The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Grauzone betreten, aber richtig...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Leute, ich war mal wieder abgetaucht - einige von Euch laufen mir ja dafür häufiger bei fb über den Weg (ich Süchtel Sehr glücklich ).

Zunächstmal den aller Herz lichsten Dank an Euch Alle, ich hätte gar nicht gedacht dass ich hier so viel und vor allem verständnisvolle Resonanz bekommen werde... Aber gut, ich schätze Ihr kennt mich einfach auf eine Art inzwischen lange und einige echt gut genug, um zu wissen wann ich wie reagiere - und dass ich im Recht bin... Mehr als zehn Jahre lang habe ich nun "gelitten" und auch Menschen die mir viel bedueten, unter dieser einzigen... Person. Und ja, wie Ihr das teilweise schon erkannt habt, ich will ein wenig mehr, als einfach nur die eigene Medizin zu schmecken geben. Das hab ich bereits getan und... es reicht mir nicht.
Ich will Genugtuuung. Und nein, ehrlich gesagt bin ich mit meiner Gewissensfrage durch. Monster

Ich hab hier eine Menge guter Ratschläge bekommen, insbesondere das Ritual der Furien spricht mich gerade doch sehr an. Ich versende also dies bzgl. gleich mal zwei, drei PN´s Smilie

Gerne halte ich Euch auf dem Laufenden und bis dahin... Sonne
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Liebes Herz

ich habe mal dieses Ritual geschrieben:

http://www.theparish.de/viewtopic.php?t=22580

hat bei mir gut geklappt.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 14.02.2013, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Oh danke, da schau ich doch gleich mal rein... Kuss

EDIT: Jepp, das hab ich sogar für meine beste Freundin damals schon mal benutzt, weil ein Ex ihr so übel nachgeredet hat, auf der Arbeit und so - war gut Smilie Aber diesmal... muss es etwas genauer formuliert sein - und mehr von Dauer in der Wirkung Böse
Nach oben
Selene Lunes
Gast





BeitragVerfasst am: 16.02.2013, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich nehme die Formulierung: "Doch meine Hand sei nicht über ihn!" Damit gibst du es aus deiner Hand - folglich bist du nicht Schuld sonder nur die Person selbst! Keine Grauzone nur Selbstschutz.

Nur kurz etwas zu einem bösen Charakter. Kein Mensch ist wirklich böse, oder durch und durch schlecht. Viel machen Umwelt und Soziales Umfeld aus. Trotzdem darfst du dich wehren (auch mit Magie), wenn dich eine Person angreift. Schuldgefühle aber würden nur dir Schaden, denn so ziehst du Unheil an. Wenn du nicht glaubst, es sei Rechtens, dass du gegen diese Person agierst, dann wende dich doch an deine Schutzgötter, - geister oder -wesen. Die können manchmal auch gut helfen und solche Situationen lindern. Bei sehr vielen meiner Probleme hat das geholfen.

lg Selene
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2013, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Selene Lunes hat Folgendes geschrieben:
"Doch meine Hand sei nicht über ihn!"


Liebe Selene,
das ist schon grammtikalisch falsch und entbehrt für uns gerade auch den Zusammenhang.
Deshalb bin ich sicher, so wird es nicht helfen können.
Abgesehen davon, ist dieses ewige " sich herauswinden aus der Verantwortung" für einen Zauber meines Erachtens Blödsinn.

Ständig wird ein Zauber so ausgelegt, dass man auch ja keine Schuld hat an der Wirkung des Zaubers.
So funktioniert Magie nicht. Ich gebe in einen Zauber meine Energie.
Ich nähre ihn durch meine Emotionen. Und ein Wischi-waschi an Unsicherheit hilft da nicht.
Ich finde außerdem, dass man nicht alles an Begleiter/Götter/ Schutzwesen ect. abgeben muss und brauch.

Ich will etwas verändern, also tu ich es selbst.
Das soll nicht heißen, das ich nichts abgeben darf, im Gegenteil.


Dazu haben wir das Geschenk der Magie doch erhalten. Um Dinge zu verändern, um selbst etwas in die Hand zu nehmen.
Nach oben
Selene Lunes
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2013, 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es für dich Blödsinn ist, dann ist das so, aber vielleicht hilft es ja jemanden.

Dieses herauswinden wie du es nennst hat mir schon gute Dienste und sehr oft vor ziemlichen Kopfweh und anderen Sachen bewahrt.

Tja du nährst deinen Zauber nur mit dir, jedoch gibt es Mächte, wo du nur einen Bruchteil von Energie brauchst für die selbe oder größere Wirkung. Es ist wie mit einer direkten oder indirekten Ansteuerung in der Pneumatik. Entweder brauchst du die volle Kraft und bewegst etwas oder du drückst nur ein Knöpfchen (mit dem Bruchtteil der Kraft), das dann ein Ventil schaltet und so das gleiche mit nur einem Bruchtteil der Kraft bewegt. So sehe ich es zumindestens und bin bis jetzt eigentlich nicht schlecht gefahren.

Weißt du ich bin halt einfach der Meinung, dass ich nie alles wissen und sehen kann. Ich bekomme Einblicke, aber mehr auch nicht. Wie soll ich beurteilen können, ob ich nicht total überzogen reagiere? Bei Göttern und anderen Wesenheiten glaub ich schon, dass man sagen kann, dass sie einen anderen Blick auf das Geschehen haben.

Also ich kann nur sagen, dass ich es halt lieber so halte wie bei der Technik auch, ich nehme die indirekte Steuerung.

Ahja zur Grammatik: Wer Fehler findet, darf sie behalten!

lg Selene
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2013, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nicht gesagt, dass es für mich Blödsinn ist.
Obwohl du damit Recht hast..

Was heißt, ich nähre den Zauber nur mit mir?
Wer sagt denn das? Ich sage nur, das ich ein großes Mädchen bin und die Verantwortung für meine Zauber übernehmen kann und mich auch selbst um Veränderung bemühe.

Und natürlich kann ich selbst beurteilen, das ich nicht überzogen reagiere. Wenn ich es als unermessliches Übel empfinde, das mir jemand antut, dann ist es so. Für mich ist es dann so.

Abgesehen davon, kannst du natürlich alles genauso handhaben wie du es willst.
Ich habe, genau wie du es getan hast, nur meine Sicht der Dinge dargestellt.

Und zu den grammatikalischen Fehlern, die wir behalten dürfen:
Nein Danke, ich habe das Empfinden, bei dir fühlen sie sich wohler.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 22.02.2013, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Selene Lunes hat Folgendes geschrieben:
Wenn du nicht glaubst, es sei Rechtens, dass du gegen diese Person agierst,


Hast Du den Eingangspost eigentlich gelesen?
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 10.03.2013, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Darf ich fragen, wie der Zwischenstand ist? Hast du inzwischen gezaubert? Und gibt es schon erste "Erfolge"?
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 26.06.2013, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich bin aktiv geworden - undzwar komplett auf meine eigene Kappe. Denn ich bin bereit - und WILL die vollständige Verantwortung für mein Handeln tragen...
Zwar hab ich mir natürlich Hilfe geholt - von so ziemlich jedem, der mir zur Verfügung bzw. zur Seite gesteht (sowohl hier- wie auch jenseits), aber was Geschehen wird soll schon "auf meinen Mist" gewachsen sein.

Überzogene Reaktionen hin oder her: zwölf Jahre sind denke ich eine Zeit, die lange genug ist, um davon nicht mehr sprechen zu können oder brauchen.

Es ist einiges passiert, mein Ziel jedoch noch nicht eingetreten. Allerdings habe ich Hinweise darauf erhalten dass mein Zauber sich in der zweiten Jahreshälfte manifestieren soll. Es brauchte Zeit und viel Kraft, denn es war etwas... Großes, das ich zur Genugtuung angestrebt hatte.

Und nein, ich habe keine Schuldgefühle und es beschlich mich nicht einmal seit dem Ungewißheit. Es soll sein, es wurde mir gegeben, ich brauche es, um abschließen zu können.

Er kriegt was er verdient, aus meiner Sicht jedenfalls... Monster
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von