The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Grauzone betreten, aber richtig...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 16:48    Titel: Die Grauzone betreten, aber richtig... Antworten mit Zitat

Also, Ihr Lieben, ohne lange um den heißen Brei herum reden zu wollen:
Fakt ist dass ich mich (und Menschen, die mir viel bedeuten) seit Jahren von jemandem herum schubsen, diskriminieren und abwerten lasse, von jemandem - der einfach durch und durch schlecht ist in seinem Charakter.
Ich werd das erstmal nicht vertiefen und falls sich die Fragen stellen sollten, weshalb ich / die anderen, nicht einfach diese Situation verlasse... Das ist eine andere Sache, an der wir arbeiten.
Dennoch ist es an der Zeit meinem Hass, der Verzweiflung und alle dem Luft zu machen. Ja - ich habe etwas vor, das die Grenzen der weißen Magie überschreitet und das ist mir klar.
Sollten irgendwelche Einwände bestehen: Die meisten von Euch kennen mich lange genug, um zu wissen dass ich kein leichtfertiger Mensch bin.
Also vertraut mir einfach. Und versucht gar nicht erst es mir wieder ausreden zu wollen Winken Es ist die einzige Befriedigung, die ich mir dies bzgl. momentan noch verschaffen will und muss.

Also an die jenigen von Euch, die Ideen haben...

Was sollte ich noch beachten, um mich selbst zu schützen?
Was genau könnte ich machen?
Welche Ratschläge würdet Ihr mir mit auf den Weg geben wollen
(außer darauf zu verzichten Lachen ) ?

Einige Einfälle und eine grobe Idee hab ich natürlich schon, wie ich ihm den ganzen Dreck ein für alle Mal zurück schmeißen kann, den er bei uns ablädt... Aber Kleinigkeiten fehlen noch...

Den abnehmenden Mond in der nächsten Zeit will ich nutzen, ich will ihn schwächen ... und angreifbar machen.
Wenn Ihr den Post hier nicht angebracht findet löscht ihn ruhig, ich versteh das schon... Smilie
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne sowas...

Für solche Situationen hatte ich mir mal ein "Gerechtigkeitsritual" zusammengebaut. Dort habe ich Hekate gebeten, diese Person, die mir damals was angetan hat, zu bestrafen. Ich habe ihr gesagt, was ich mir vorstellen könnte und sie gebeten, in ihrem eigenen Ermessen eine Bestrafung auszusuchen.

Das ist immernoch sehr grenzwertig, aber funktioniert hatte es allemal. Sogar eindeutig freundlicher, als ich wollte ^^ Das Ergebnis war das Gleiche. Falls du das Ritual gerne möchtest, sag Bescheid und ich schicks dir per PN.

Hast du denn nicht vor, ein Spiegelungsritual zu benutzen? Hier im Forum git es ein Schönes: Hier bitteschön =)

Ich denke, egal was du tust, du willst dich ja scheinbar rächen. Da wird es bestimmt Konsequenzen geben...
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hm,also bei Widrigkeiten aller Art ist mein Lieblingsritual immernoch das Ritual der Furien von SilverRavenWolf.Ja,manche werden sagen,dass es wie ein Fluch anmutet.Ich persönlich bin aber der Meinung,dass es unter Schutzmagie fällt.Und sich selbst schützen ist ja nicht verkehrt.Ich kann verstehen dass du dich gern rächen möchtest,aber jemanden ein für alle mal loszuwerden damit er nicht noch mehr kaputtmacht,ist vielleicht auch eine gute Lösung.Bringt vielleicht mehr,als sich einfach nur zu rächen oder alles zurückzuschicken.Was im Endeffekt ja auch nicht heißt,dass besagte Person danach Ruhe gibt.Bisher habe ich auch nicht erlebt,dass nach dem Ritual irgendwas zurückgekommen wäre.

Ich will dir damit auch nichts ausreden,ist nur ein Vorschlag.Auch ich bin mittlerweile zu der Ansicht gelangt,dass irgendwo auch mal Schluss sein muss und manche Leute einfach kein Recht dazu haben,zu tun was ihnen passt,egal ob andere darunter leiden oder nicht.

Wenn du das Ritual also haben möchtest - PM me Winken
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 28.01.2013, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist schon "weiß"? Winken
Das alles zurückschmeißen oder darum bitten, dass er genau das bekommt, was er verdient ist doch schonmal eine feine Sache.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 28.01.2013, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich exakt so.
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 28.01.2013, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Joa, irgendwann ist ja auch mal Schluss mit Lustig.
Ich finde ja Spiegel-Rituale immer eine feine Sache. Da kriegen die Leute ihre Scheiße selber ab und kommen vielleicht als Plus auch mal ins Nachdenken und du musst dir sozusagen die Finger nicht schmutzig machen.
Nach oben
Yuki
Gast





BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab die tage mein Bds neu zusammengeschrieben und bin über eben solche "grauen" Einträge von mir gestolpert.

Damit es nicht arg auf dich zurück fällt, musst du dir deiner Sache sehr sicher sein.
Außerdem solltest du die "grauzone" nicht betreten, wenn du sie eigentlich verachtest - ähnlichem dem, der Magie wirken will, aber nicht dran glaubt - es funktioniert nicht 'richtig'.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 02.02.2013, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist Athena mit Sicherheit sehr bewusst. Ich denke, wenn man nicht wirklich einen anderen Ausweg hat, ist man sich seiner Sache sicher.

Dein Rat ist aber für Menschen, die sich vielleicht nicht so lang mit Magie beschäftigen, sehr wichtig =)
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit weiß, Schwarz, Grau etc. sehe ich eh nicht so eng. Ab und an muss man einfach um sich selbst, Freunde und Familie zu schützen und drastischeren Mitteln greifen. Ich habe da eh eher das Motto: Wenn sich jemand mit mir oder meiner Familie massiv anlegt schick ich ihm die Hölle ins Haus.

Falls du aber wirklich Negative Auswirkungen befürtest, also das etwas auf dich zurückfallen könnte, würde ich mich auch den anderen anschließen und dir raten eine Gottheit, Engel etc. deiner Wahl darum zu bitten sich um die Sache zu kümmern und ihm mal einen tritt in den Allerwertesten zu verpassen. Oder ihn mit einem Ritual mental mit Spiegeln umgeben so das alles Negative das er ausstrahlt sofort auf ihm zurückfällt.

Für eine Freundin die massiv von ihrem Ex bedroht wurde habe ich eine Bannbox gemacht die mit dem Spiegelprinzip Funktioniert. Dazu einfach eine leere Schachtel (Zigarrenkiste etc.) innen mit kleinen Spiegeln und Alufolie auskleiden. Dann von der Person eine kleine Puppe anfertigen, wenn vorhanden mit was Persönnlichen von der Person verbinden und auf seinen Namen "Taufen".
Außen auf die Kiste werden Siegel zur Abwehr, Schutz oder was immer dir angemessen erscheint angebracht oder auch einfach nur Schwarz bemalt (ich hatte damals das Horusauge drauf und in Hieroglyphen den Satz "Werft alle Negativität auf seinen Verursacher zurück."
Dann in einem kleinen Ritual die Puppe mit schwarzem Faden verschnürren/Fesseln (in Verbindung mit einem passenden Spruch wenn man will) und dabei Visualisieren wie die Person Handlungsunfähig gemacht wird. Dann ab damit in die Kiste. Bekräftigen das alles Negative, gleich ob Gedanken, Gefühle, Handlungen, Worte etc. sofort verstärkt und auf ihn zurückgeworfen werden. Die Kiste schließen und mit schwarzem wachs versiegeln.
Zur Unterstützung habe ich Isis, Osiris und Horus um Hilfe gebeten im Ritual, da kann man sich aber an was auch immer einem liegt wenden.

Masahiro hat Folgendes geschrieben:
Hm,also bei Widrigkeiten aller Art ist mein Lieblingsritual immernoch das Ritual der Furien von SilverRavenWolf.


Dito, das Ritual hat mir auch schon einige male gute Dienste geleistet Sehr glücklich
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Spiegelbox ist für den Notfall eine sehr gute Idee, ich habe das auch einmal ganz ähnlich gemacht, selbst die Details stimmen überein... merkwürdig Überrascht - allerdings würde ich das für Personen anwenden, die einem tatsächlich Leib, Leben, Familie und Existenz bedrohen, weil ich es als sehr heftig empfunden habe.

Spiegeln ist immer gut - man muss ja von sich aus oft gar nicht negative Energie anwenden, davon haben die entsprechenden Personen ja in der Regel mehr als genug Lachen

In deinem Fall, Athena, verstehe ich es sehr gut und ich gehe nicht davon aus, dass das Folgende für dich zutrifft, es sind nur prinzipielle Erwägungen: Aus dem persönlichen Umfeld kenne ich allerdings Personen, die sehr großzügig mit Ritualen wie dem der Furien oder auch mit "Einsperren" umgehen, das finde ich manchmal bedenklich. Es kann ja auch passieren, dass sich so etwas dann "abstumpft"... oft fühlt man sich nur angegangen, weil man eine sehr dünne Haut hat. In dem Fall ist es meiner Ansicht nach eher angebracht, eher zu überlegen, das eigene seelische Immunsystem zu stärken, als reflexhaft die vermeintliche "Bedrohung" zu bekämpfen.

Noch ein weiterer Gedanke: Mir hat das "aus einer Situation herausziehen" oft gute Dienste geleistet. Das ist leider eine schwer zu erklärende Verhaltensweise - ich hoffe, mich verständlich auszudrücken. Denn oft reagiert man heftig auf eine Person, und genau das gibt dem Konflikt erst den Raum, sich zu entfalten. Ich habe dann zufrieden festgestellt, dass mein plötzlich neutrales und gleichgültiges Verhalten (das sich für mich zunächst nach "feigem Durchschlüpfen" angefühlt hat) dazu geführt hat, dass die betreffende Person sich plötzlich in einem Konflikt mit anderen Personen wiedergefunden hat - ich musste nicht mehr alles allein auskämpfen und das hat gutgetan. Ich weiß nicht, Athena, ob du vielleicht jemand mit einem starken Gerechtigkeitssinn bist und das Gefühl hast, für andere mitkämpfen zu wollen. Das führt dazu, dass man viel auf sich zieht. Im Prinzip ist das gut und lobenswert, aber man kann sich auch zuviel aufladen, wie ich gemerkt habe.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Aus dem persönlichen Umfeld kenne ich allerdings Personen, die sehr großzügig mit Ritualen wie dem der Furien oder auch mit "Einsperren" umgehen, das finde ich manchmal bedenklich


Was jemand wann und wie oft benutzt, sollte man jemandem schon selbst überlassen.Das liegt immer im eigenen Ermessen und der Betroffene beurteilt immer am besten selbst ob es nötig ist, oder nicht.Denn er kennt - im Gegensatz zu Außenstehenden - alle Seiten des Problems, da es ihn direkt betrifft.Man kann zwar darüber urteilen und glauben man wisse, wie es demjenigen in seiner Situation geht.Aber das heißt noch lange nicht, dass man es wirklich versteht.Kann man auch nicht, wenn man nicht selbst "drinsteckt".

Und ich für meinen Teil bin nicht mehr gewillt, mir alles gefallen, oder mir wegnehmen zu lassen.Das kann man mangelndes "seelisches Immunsystem" oder einen Mangel an "dickem Fell" nennen - spielt für mich keine Rolle.Es gibt so viele die glauben sie könnten andere einfach niedermachen, herumschubsen und sich nehmen, was sie wollen.Und genausogut hat man das Recht, ihnen Einhalt zu gebieten.Und selbst wenn man zu drastischeren Maßnahmen greift....Der Konsequenzen sind sich die meisten bewußt, und wer sie in kauf nehmen will, der tut das auch.
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt folgen einige grundsätzliche Überlegungen, ich hoffe, Athena, du bist mir nicht böse, wenn ich mich ein bisschen vom Thema entferne...

Nun gut, ich denke auch, solche Rituale wirken auch nicht in allen Fällen. Vielleicht bin ich naiv, aber ich glaube daran, dass es eine Instanz gibt, die dafür sorgt, dass Gerechtigkeit eintritt. Eben deshalb finde ich Rituale, in denen es darum geht, die Energie zurückzuwerfen, besonders gut. Dann kann man praktisch nix verkehrt machen und läd sich selbst nicht die Folgen von Ungerechtigkeit oder Fehlurteilen auf. Denn z.B. "sich nehmen, was sie wollen", ist ein weites Feld. Ist es der neue Lover des/der Ex z.B. (ein schönes Beispiel, denn da ist ja Raserei durchaus verständlich), dann kann man auch überlegen, was denn zu der Situation beigetragen hat... das sind oft sehr komplexe Situationen, in denen das eigene Handeln ebenfalls dazu geführt hat, dass alles so geschehen ist. Gerade weil man selbst in der Situation steckt, ist ein objektives Urteil darüber, wer nun "schuld" ist, fast nicht möglich, weil man sich und seine eigenen Handlungen und Einstellungen ja selbst kaum richtig beurteilen kann. Man steckt ja nicht vergleichsweise mal kurz in jemand anders drin, um dann zu sehen, wie es sich von außen anfühlen würde.

Grundsätzlich würde ich aber ins Grübeln kommen, wenn sich eine Situation oft ähnlich oder gleich wiederholt und man sie immer wieder mit magischen Mitteln zurückschlagen muss.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Vooorsicht, da werd ich aber böse =D Wenn du vom Thema abschweifen möchtest, darfst du gerne einen eigenen Thread im passenden Forum hier aufmachen =) Aber hier bitte bei Athenas Frage bleiben.

Die Spiegelbox find ich ganz toll =) =)
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was sollte ich noch beachten, um mich selbst zu schützen?
Was genau könnte ich machen?
Welche Ratschläge würdet Ihr mir mit auf den Weg geben wollen


Genaugenommen bezog sich mein Beitrag auch auf diese Fragen. Besonders auf die dritte Frage. Also nicht böse werden Herz
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar ^^

Wobei ein eigenes Thema dennoch nicht uninteressant wäre.

Athena, hast du dich denn schon für etwas entschieden?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von