The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weiße Magie in der Praxis von Mangana Gerloff

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Bibliothek
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dark sun
Gast





BeitragVerfasst am: 27.06.2012, 17:33    Titel: Weiße Magie in der Praxis von Mangana Gerloff Antworten mit Zitat

Hallo

Ich würde mal gerne wissen Wer noch diese Buch gelesen hat? Ich habe mir das Buch gekauft und finde es schon recht interessant, habe aber so langsam das Gefühl das Mangana es zu sehr als ein muss darstellen lässt.

Ein Beispiel aus dem Buch, da schreibt Sie das du als Hexe darauf achten solltest schlank zu sein, sobald du etwas dicklicher bist, solltest du abnehmen und eine Hexendiät machen, am besten das Essen nach den 4 Elementen aufteilen und da man als Hexe mit Sonne und Mond und den Universum verbunden ist, auch nach den Mondphasen essen sollte.
Die Seele und Körper sollen im Einklang sein.

Das ist etwas dass für mich ganz und gar nicht geht!!! Wenn sich ein Mensch der ein paar Pfunde mehr auf den Hüften hat sich Pudelwohl fühlt und dies auch Ausstrahlt, kann ich wohl davon ausgehen das die Seele und Körper schon im Einklang sind. Man soll sich so lieben wie man ist und dazu stehen, das macht für mich eine starke Frau aus. Das ist nur ein Teil aus dem Buch, ach und was da noch am Anfang steht, dass wenn man mit Magie anfängt damit rechnen soll, dass man das böse auf sich Aufmerksam macht und sehr achten solle, daher immer darauf achten das man sich und das Haus schützt.

Was sagt Ihr denn dazu? Wer kennt dieses Buch?

lg
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.06.2012, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

KLingt ja zum Schreien - vor Lachen und vor Frustration. Das einzige, was wahr ist, ist dass man sich in seinem Körper wohl fühlen sollte. Da hat allerdings das Gewicht nichts mit zu tun (außer man fühlt sich völlig unwohl). Das ist wirklich fies.

Das Buch ist für mich jetzt schon völliger Schund, obwohl mich das für ein paar gute Lacher interessieren würde. Völliger Schwachsinn, was die Frau da schreibt. Haus schützen kann ja auch nicht schaden, aber "Das Böse auf sich aufmerksam machen".... aahhhhh ja. Nur, wenn man glaubt, was die Dame da schreibt
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 27.06.2012, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ein Buch schon von "weißer Magie" handelt,braucht man ohnehin keine hohen Erwartungen zu stellen.Wer nichteinmal in der Lage ist zu erkennen,wie subjektiv die Einteilung in schwarz und weiß,oder gut und böse ist,der hat nicht den nötigen Horizont,um vernünftige Bücher zu schreiben.Das ist absehbar,und darum würde ich mir so ein Buch gar nicht erst kaufen Winken
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 27.06.2012, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

ähm... klingt ziemlich skurril, um es höflich auszudrücken.

Verkauft die Dame vielleicht auch noch Diätkochbücher oder so? Lachen

Ich denke, es ist nicht verkehrt, mit dem eigenen Körper achtsam umzugehen. Das hat aber nicht primär was mit Hexentum zu tun und auch nicht mit einem Idalgewicht nach Schema F.

Und die große Frage ist, das ist das Böse...

Naja, ich hab das Buch nicht gelesen und werd es sicherlich auch nicht. Smilie
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 28.06.2012, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

Windkind hat Folgendes geschrieben:

Naja, ich hab das Buch nicht gelesen und werd es sicherlich auch nicht. Smilie


Exakt. Smilie
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 28.06.2012, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stelle mir gerade vor, wie der Autor vor diesem Bild sitzt:



und sagt " versuchen Sie es doch bitte mal mit einer Hexendiät, sie sind eindeutig zu fett"
Nach oben
dark sun
Gast





BeitragVerfasst am: 28.06.2012, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ein paar Dinge die sind echt Ok im Buch, wie zum Beispiel Kräuterkunde, Planeten und Hexenfeste, aber der Rest ist mir echt zu Blöd, da hör ich auf mein Bauchgefühl. Echt schade eigentlich, denn es könnte ja eine Junghexe treffen deren es das erste Buch ist und dann so was, ich habe ja schon viele Bücher bei mir zu Haus und auch viele davon gelesen, aber hätte nicht gedacht das eine Frau so etwas schreiben tut. Nun ja, ich filtere einfach die nützlichen Informationen raus und das war`s Sehr glücklich

Welches Buch ich aber sehr gut finde ist das " Meine Hexenrituale, das Praxisbuch von Maggie" wunderschön geschrieben und sehr verständlich und Sie führt sogar einen Hexenshop ( Maggie`s Hexentruhe) da findet man gaaaaanz tolle Sachen Smilie
Nach oben
Miyako
Gast





BeitragVerfasst am: 28.06.2012, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab das Buch auch gelesen, kurz nachdem ich angefangen habe mich mit sowas zu beschäftigen.
Und selbst da hab ich mir gedacht das der Großteil einfach nur bescheuert ist xd - nieder mit den Korea-Smilies
Auch wen manches wirklich nützlich sein kann, empfehlen würde ich es auch nicht^^
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Bibliothek Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von