The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Halos

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Sonne, Mond...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2012, 14:15    Titel: Halos Antworten mit Zitat

Gestern erzählte mir meine Arbeitskollegin daß sie vorgestern abend einen "geheimnisvollen" Licht-Kreis rund um den Mond entdeckt hätte. Heute hat sie mir davon ein Foto gemailt bzw. einen Link zu einem Blog, in dem es auch darum ging. Sah wirklich toll aus.

Nach Befragung von Dr. Google, Wiki usw. weiß ich nun daß es sich um ein Phänomen, namens "Halo" handelt, das irgendwie durch Eiskristalle in der Atmospähre zustande kommen kann.
Auch habe ich gelesen daß es früher für die Menschen große Bedeutung hatte, wenn solche Lichtzeichen um die Sonne oder den Mond herum auftraten (bzw. waren wohl im Mittelalter und noch früher einige abergläubische Meinungen dazu gebildet worden). Aber ich konnte nicht genau herausfinden, was sie denn nun wirklich bedeutet haben könnten.

Weiß jemand mehr darüber?

Hier mal ein Link zu einem Bild, das soetwas darstellt:

http://view.stern.de/de/picture/568766/B%E4ume-nacht-Mond-Schauspiel-Halo-04-03-510x510.jpg

(Hoffe es funktioniert)
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2012, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Nie von gehört, aber ich würde schätzen, es bedeutet sowas wie "die nächsten Tage wird es verdammt kalt", wenn die Ursache Eiskristalle sind... Smilie

Sieht auf jeden Fall sehr schön aus.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2012, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Och Menno - ich wollte doch ein bißchen Huschi-Buschi und mystische Erklärungen finden Auf den Arm nehmen
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2012, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bin gerade selber ganz baff, aber außer ein paar Bauernregeln, nach denen Ringe um Sonne oder Mond vermehrt Niederschlag und Wind ankündigen (hat Ami mit untrüglichem Instinkt ja auch schon gesagt Sehr glücklich ), gibt es offenbar keine mythologischen Anekdoten zu diesem ja eigentlich außergewöhnlichen Phänomen. Vermutlich weil man es in subpolaren Gegenden eigentlich nicht so oft zu sehen bekommt. Ich wette, dass arktische Völker einen Haufen interessanter Geschichten dazu haben.


Edit: Äh ja, verschoben nach Sonne, Mond und Sterne Smilie

Edit Nr. 2: Haloerscheinungen, die im 15. und 16. Jahrhundert im Raum Nürnberg auftraten wurden meistens als Zeichen für den Zorn Gottes/ den Weltuntergang interpretiert - wie so ziemlich jede auch nur andeutungsweise ungewöhnliche Himmelserscheinung in dieser Zeit. Mit den Augen rollen
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Dacht´ich´s mir doch - es ist mein typisches Thema Sehr glücklich
Danke für die Info Lachen
Also kommen wir wohl nicht davon... Auf den Arm nehmen Sonne
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmmm? Soooo? Schnuckel. Wenn es den Weltuntergang bedeuten würde, wäre die Welt schon untergegangen, und zwar vor 500 Jahren - vermutlich wäre ein gigantischer Meteorit auf Nürnberg geknallt. Nein nein nein
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Entweder habe ich besonders scharfe Augen oder statt Halos "Hallus"...ich sehe des öfteren solche Ringe um den Mond - oft auch in ganz zarten Regenbogenfarben. Ich nenne es auch nicht Halo, sondern schlicht einen Hof um den Mond.
Demnach müsste die Welt, Athena, also schon recht oft untergegangen sein. Das stimmt ja auch insofern, als dass sie es mindestens einmal täglich tut. Die ganz persönliche Welt eines Menschen, dem alles in Scherben zerspringt.

Ansonsten: Ich habe in diesem und auch in vergangenen Leben diverse herpophezeihte Weltuntergänge erfolgreich überlebt. Daran habe ich auch diesen Dezember wieder keinen Zweifel.
Und das Leben endet immer tödlich. Winken
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Haha, ich wusste es schon immer: Das große Tier in der Apokalypse steigt nicht aus dem Meer sondern in Wirklichkeit aus der Pegnitz. Sehr glücklich Hm, Zufall, dass die "Apokalyptischen Reiter" von Dürer, dem mithin berühmtesten Nürnberger stammen? Winken

Sorry für dieses geschwurbelte Off-Topic. Als gebürtige Nürnbergerin konnte ich mir das jetzt nicht verkneifen. ^^
Nach oben
Windkind
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fallen diese Ringe auch öfters auf. Davon geht die Welt nicht unter =)

Aber interessant sieht es aus.
Nach oben
Lilye
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Merry meet,

ich hab mal kurz geschaut und eine Seite gefunden, auf der auch auf die Offenbarung des Johannes in diesem Zusammenhang hingewiesen wird.
Wäre informativ vielleicht interessant.

http://www.meteoros.de/halo.htm

Blessed be,
Lilye
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Abgesehen davon, das ich den Mond so sehr liebe und ihn wunderschön finde, glaube ich auch weniger an den Weltuntergang.
Dennoch, wenn das das Letzte ist was ich zu sehen bekomme wenn die Welt untergeht, dann nur zu Winken
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Auf der von Lilye verlinkten Seite heißt es gleich im Starttext:

Zitat:
Durchschnittlich kann man an 6-7 Tagen im Monat Haloerscheinungen beobachten.


Na, wenn das nicht entmystifiziert, weiß ich auch nicht... Smilie
Nach oben
Eichkatze
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Jedenfalls ist es ein schönes Bild.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 11.02.2012, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ja, ich weiß ja. Aber der Begriff war mir halt gänzlich neu und ich wollte eben wissen was die Leute früher darüber gesagt haben.... Mit den Augen rollen
Übrigens hab ich sowas auch schon öfter gesehen, wenn auch in abgeschwächter Form.
Danke für die rege Diskussion jedenfalls Kuss

P.S. Ich habe in den Link über die Offenbarung mal reingelesen (war ja sehr viel Stoff). Das klingt auch alles recht logisch. Aber ich bin immer der Meinung: Nur weil ein Ereignis wissenschaftlich erklärbar ist heißt das nicht daß es auch einen spirituellen Aspekt gehabt haben kann Monster
Ich danke Dir Lilye, für die Mühe, sehr lieb und interessant Sonne
Nach oben
Lilye
Gast





BeitragVerfasst am: 15.02.2012, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem. Soviel Mühe war das gar nicht.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Sonne, Mond... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von