The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kleines Geldritual

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Rituale und Zauber
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 12.01.2012, 23:45    Titel: Kleines Geldritual Antworten mit Zitat

Ein kleinerer Zauber für rasche Hilfe in der Not.
***

Benötigt:
• dein Portemonnaie
• Tarotkarte As der Münzen und As der Kelche
• Mischung aus: Herbes de Provence (wer's nicht eh schon in der Küche hat, die Einzelzutaten sind: Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Oregano), Salz (aus den Bergen, kein Meersalz) Lavendel, Dammar, Sandelholz, Weihrauch, Erdrauch, Drachenblut
• drei Getreidekörner
• eine Kupfermünze aus dem Portemonnaie

Lege deinen Geldbeutel auf den Altar zwischen die beiden Karten. Beginne mit dem Mischen der Kräuterzutaten, singe dabei folgenden Spruch

Dass grünen die Dinge,
den Segen ich singe.


vor dich hin. Wenn du den Eindruck hast, dass die Mischung fertig ist, stelle sie vor das Portemonnaie und verräuchere einen Teil mit einem Getreidekorn. Rufe deine Götter, trage deine Bitte vor und erkläre die Dringlichkeit deiner Situation. Halte dann beide Hände über den Gegenständen auf dem Altar und sage dreimal:

Lasset die Winde sich dreh'n,
mir Wohlstand zuweh'n.


Streue den zweiten Teil der Kräutermischung mit einem weiteren Getreidekorn in das Geldfach deines Portemonnaies. Den dritten Teil mit dem letzten Getreidekorn und der Kupfermünze schlägst du in ein abbaubares Material ein (Teebeutel, Papier, Taschentuch), so dass ein hübsches kleines Beutelchen entsteht, dass du mit einem Grashalm oder biegsamen Zweig (ich hatte eine Efeuranke) verschließt. Lass den Geldbeutel und das Beutelchen über Nacht auf dem Altar zwischen den beiden Karten liegen. Am folgenden Tag wird das Beutelchen als Opfer an die Erde vergraben oder in ein fließendes Gewässer geworfen, die Kräutermischung kann im Geldbeutel verbleiben oder 'nach getaner Arbeit' ausgeschüttelt werden.

***

Nachdem irgendeine kriminelle Vereinigung mein Girokonto geplündert und ich wirklich nicht einmal mehr Geld hatte, um Lebensmittel zu kaufen, entstand dieser Zauber so ziemlich aus der Not heraus. Der Erfolg war durchschlagend: Tags darauf habe ich an einem der belebtesten Plätze in ganz München einen Euro gefunden (Laib Brot!), anschließend wurde meine in der Woche endende eBay-Auktion just von einem Münchner gewonnen, der mir dann gleich von sich aus Direktübergabe und Barauszahlung anbot (eine Überweisung auf ein im Dispo stehendes, gesperrtes Konto hätte mir kaum etwas genützt). Was genug Geld einbrachte, um die letzte Woche vor Weihnachten durchzustehen und dann ins elterliche Heim zu fahren, wo es immer einen vollen Kühlschrank gibt - Ende gut alles gut. Das Prinzip des Ausgleichs ist allerdings ersichtlich: damit ich eine Münze finde, muss sie ein anderer verloren haben, und für eine gewonnene eBay-Auktion muss ich erst mal was weggeben und verkaufen. Die Umstände allerdings haben sich sehr glücklich zusammen gefügt. ^^
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 12.01.2012, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ein sehr schöner Zauber! Ich mag ja so knappe, klare Sprüche total gerne. Smilie
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.2012, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde deinen zauber auch klasse. Der kommt mir momentan auch recht =) Danke dafür
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.2012, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Halt Studentenmagie, ne? Sehr glücklich
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.2012, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ein wirklich schöner Zauber. Studentenmagie – das kann man wohl sagen! Sehr glücklich
Nach oben
Klingentaenzer
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.2012, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich kann mich nur anschließen, sehr klein und unkompliziert!
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.2012, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde, Studentenmagie sollte etabliert werden! ^^ Kurz und knackig mit traurigerweise meist finanziellem Wohlstand und/oder Wissen verbunden ^^
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.2012, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sollten wir jemals unser kleines akademisches Grimoire studentischer Küchenmagie herausbringen, werde ich im Vorwort auf diesen Umstand vehemnt hinweisen. Sehr glücklich
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.2012, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre doch mal eine Idee! Sehr glücklich
Nach oben
Eichkatze
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.2012, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ein schöner kurzer Zauber.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Rituale und Zauber Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von