The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Komischer Traum mit falschem Aufwachen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 21:35    Titel: Komischer Traum mit falschem Aufwachen Antworten mit Zitat

Ich hatte letztens einen sehr abstrusen Traum. Die Bedeutung erschloss sich mir bisher nicht. Stattdessen herrscht bei mir nur Ratlosigkeit.

Letzte Woche legte ich mich eines Nachmittags kurz erschöpft aufs Bett und nickte sofort ein : Ich war im Traum in einer großen Halle mit vielen anderen Menschen in meinem Alter. Da war noch eine Art Meister. Ich weiß nichtmehr was dort gelehrt wurde. Plötzlich löste sich etwas von der Decke was so ähnlich wie ein Balken war und von einer Seite der Halle zur anderen Seite pendelte. Ich wusste schon im vorraus das irgendwer von dem Teil gefährlich getroffen wird und versuchte mich klein zu machen. Dann wurds schwarz vor meinen Augen und da waren zwei Männliche Hände die ich im Traum richtig fühlen konnte. Sie packten meine Hände und versuchten mich aus diesem "schwarzen" zu ziehen oder zu sich. Dann war ich in meinem Bett, selbe Tageszeit wie es in echt war und selbes wetter. Ich wusste erst nicht ob ich träume. Ich wollte aufstehen, fühlte mich aber gelähmt. Ich konnte nur langsam meinen Arm heben und spürte ihn auch aber sobald ich hinsah war da kein Arm, er lag noch im Bett! Das selbe war dann auch beim Versuch den anderen Arm zu heben.Danach schaute ich liegend in den Spiegel meines Kleiderschranks und zwar gradeaus. Mein Gesicht war aber seitlich zu sehen und es war ein ganz anderes und hässliches Gesichtsprofil. Dann war mir bewusst das ich nur träumen muss und setzte mich rasch vom Bett auf. Nun war ich richtig wach. Das war ein sehr seltsamer Traum. Vorallem die letzte Sequenz vom falschen Aufwachen...

Nun, hat irgendwer eine Ahnung was das bedeuten könnte? Habe immernoch ein großes Fragezeichen im Gesicht...
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 04.10.2011, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Also dieses halbwache, wenn man nicht so ganz da ist und den eigenen Körper nicht bewegen kann, das kenne ich und halte ich für normal. Wie schon die Hl. Hildegard sagte: Die Seele braucht eben Zeit, um ganz in den Körper zurückzufinden.
Zum Traum an sich fällt mir nichts ein, aber zu dem Gesicht im Spiegel - was genau verstehst Du denn unter "häßlich"? War es vielleicht einfach ungewohnt, weil Du Dich selbst zu sehen erwartet hast und es eben völlig anders war? Dazu fiele mir jetzt ein, daß Du entweder noch jemanden aus dem Traum noch vor Augen hattest, oder es ein kurzer Blick auf seelische Ebene war, oder drittens vielleicht jemand mit im Raum war, den Du kurz sehen konntest. Alles ein bißchen so daherimprovisiert jetzt.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 05.10.2011, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser halbwache Zustand war schon komisch. Man hebt die Arme hoch und dabei liegen sie noch im Bett... Das Gesicht war für mich deswegen hässlich, da es eine Nase hatte die nicht der Norm entspricht. Die Nase sah so dick, lang und krumm aus ,dass man annehmen könnte sie wäre mit einem Grafikprogramm unnatürlich verändert worden. Das Gesicht war im Vordergrund des Spiegels, eben da, wo eigentlich meins hätte sein sollen. Vielleicht war nach dem Traum in der Halle alles schwarz, da ich von diesem Balken getroffen wurde. Ich muss zudem sagen, das die Stimmung im Traum als der Balken pendelte extrem vorahnend war, ich wusste sofort das jemand getroffen wird, Angst und Anspannung machten sich in mir breit. Vielleicht sollten die Hände die meine packten und mich zogen eine Rettung darstellen? Was meint ihr?
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 06.10.2011, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Oder du befindest dich in einer Situation, in der du glaubst, nur beschadet herauskommen kannst. Vielleicht zeigt das Gesicht, dass du eine völlig falsche Sicht von dir selbst hast und dich akzeptieren sollst, wie du bist, um an einer Situation keinen Schaden zu nehmen.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 07.10.2011, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine weitere interessante Deutung Ari aber ich bin mir keiner Situation bewusst in der ich Schaden nehme. Das mit dem Gesicht kann sogar stimmen. Momentan versuche ich anders zu sein bzw beschäftige mich in Gedanken stark damit, dass ich es leichter hätte wenn ich extrovertiert wäre.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 10.10.2011, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn dich das beschäftigt, dann haste ja deine schwierige Situation. Wenn mans genau nimmt, ist sowas ja ein Identifikationsproblem. Würde passen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von