The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welches Pendel ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Orakel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Woraus besteht euer Pendel?
eines aus Metall (Kupfer, Messing etc.)
20%
 20%  [ 2 ]
eines mit Stein (Achat, Bergkristall, etc.)
60%
 60%  [ 6 ]
beides
20%
 20%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 10

Autor Nachricht
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 15:18    Titel: Welches Pendel ? Antworten mit Zitat

Bei Metallen sagt man, sie leiten die Energien von der Hand schenller zur Pendelspitze.

Bei Steinen sagt man, die natürlichen Energien strahlen zu einem hin.
Doch dann frage ich mich, welcher Stein besonders gut zum Pendel geeignet ist - und wenn, zu welcher Frage?
Es soll ja z.B. spezielle Chakra-Pendel geben, die nur einen Stein pro Chakra haben oder aber auch alle zugehörigen Steine aufgereiht haben

Braucht man wirklich mehr als nur eines?

Was für Erfahrungen habt ihr bereits gemacht?
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Erfahrung: Man kann prinzipiell mit allem Pendeln, mit einer Kette, einer Schnur mit einem Ring dran, etc. Von den Chakra-Pendeln, etc. halte ich nicht viel. Ich denke, das ist nur eine neue Kommerz-Masche, oder für Leute gemacht, die gerne mit ihren magischen Utensilien angeben. Winken Ich glaube auch nicht, dass man mehr als ein Pendel braucht. Das Pendel ist nur ein Anzeiger, ein Hilfsmittel um das eigene Unterbewusstsein zu befragen. Es gibt auch andere Anzeiger, wie z. B. einen Tensor. Und da das Pendel nur ein Anzeiger ist, glaube ich persönlich auch, dass es völlig egal ist, was für ein Pendel du hast.

Zitat:
Bei Metallen sagt man, sie leiten die Energien von der Hand schenller zur Pendelspitze.

Das halte ich, um es direkt zu sagen, für esoterisches Gewäsch. Ich hoffe, ich trete dir damit nicht zu nahe, da das Pendel für mich nur ein Anzeiger ist, glaube ich nicht, dass das groß was mit Energieleitung etc. zu tun hat, bzw. das wichtig ist. Winken Es sollte einem liegen und man sollte es gerne in die Hand nehmen und gerne damit arbeiten. Das finde ich viel wichtiger, als andere Überlegungen.

Gut ist, wenn du dir ein Pendel kaufen willst, wenn du es vorher ausprobieren kannst. Wie es schwingt, ob du es gerne in der Hand hältst, wenn du also mal "reinspüren" kannst. Welcher Stein besonders gut ist, musst du selbst für dich entscheiden. Das ist von Pendler zu Pendler verschieden, welcher Stein einem eben liegt. Verlass dich auf dein Gefühl!
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich glaube auch daß man sich da ganz allein nach seinen persönlichen Vorliebe entscheiden kann. Grundsätzlich kann ich zustimmen daß es sicherlich auch genügt einfach einen Ring an einer Schnur oder Kette zu befestigen, aber... Ich denke auch wenn man sich solche "Werkzeuge" anschafft sollten sie einem wirklich gefallen und auch für sich persönlich gesehen etwas an sich haben. Ich selber kann zwar auch nichts mit diesen ganzen Chakra-Pendeln usw. anfangen, aber es gibt sicher Leute, die damit richtig gut klar kommen, eben einfach weil sie sich damit identifizieren können. Wie immer im Leben also, alles reine Geschmacksache. Mein Pendel ist eine Bergkristall-Spitze und wie ich finde ganz hübsch anzuschauen. War ein Schnäppchen und weil ich es auch noch so schön fand hab ich es gekauft. Eigentlich bin ich aber eh nicht so der Pendel- sondern eher der Karten-Typ.
Nach oben
Spökenkieker
Gast





BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Pendel ist aus Messing.
Das habe ich damals vor ca. 18 Jahren während eines Praktikums in einer Metallwerkstatt auf einer Drehbank selbst angefertigt.
Als ich es zu Hause meinem Vater zeigte, wollte er auch so eins haben (seine Mutter hat schon immer gependelt). Also habe ich ein weiteres angefertigt, das nach seinem Tod wieder in meinen Besitz überging. Seither trage ich es immer griffbereit in der Tasche mit mir rum. Mein eigenes liegt wohl verwahrt und kaum noch benutzt zu Hause in einer Schublade.

Vom Material her eignet sich eigentlich alles, was passende Form und Gewicht hat.
Es soll auch Leute geben, deren Pendel aus Holz ist, oder die kleine Glasfläschen als Füllpendel benutzen.

Ob das Material unbedingt mit irgendwelchen Energien korellieren muß wage ich zu bezweifeln. Ich sehe das ganz ähnlich wie Victoria.
In erster Linie wird mittels Pendel das Unterbewußtsein befragt. Folglich muß dem dieses Instrument gefallen.
Wenn also bei der Auswahl das innere Kind plötzlich jubiliert und aufschreit: "Ja, das möchte ich haben!" dann wird es schon das Richtige sein. Winken

Zum Pendeln habe ich mal eine Seite gefunden, die mir gut gefiel und die ich euch nicht vorenthalten möchte:
www.pendel-tipps.de

Grüße vom

Spökenkieker
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Spökenkieker: Pass immer gut auf dein Pendel auf.


Ich habe mir heute ein neues Pendel gekauft.
Mein erstes aus Messing war mir die Tage zerbrochen. Wollte es eigentlich befragen, aber die Kette wurde schwach. Da waren wohl einige Fragen unlösbar XD

Na ja, jedenfalls ist mein neues etwas anders. Es ist silbern und hat zwei Steine. Einen in Kegelform und darüber noch eine Kugel. Ich wollte jedoch den Verkäufer nicht fragen, was für eine Art Stein es war. Dachte mir, das soll mir das Pendel selbst mal in einer stillen Stunde verraten ^^
Ich habe es im Laden wie die anderen am Ständer in die Hand genommen und in alle Richtungen pendeln lassen und dieses eine schlug am stärksten aus. Das und diese Form hat mich dann angesprochen.

Der Verkäufer gab es mir dann noch in einem winzigen Stoffsäckchen mit und den trage ich jetzt immer nahe an meinem Herzen. (Im wahrsten Sinne Winken)
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 27.06.2011, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich benutze ein Bergkristallpendel. Es ist wie bei meinem Kartendeck... ich stand vor den Pendeln und genau dieses fiel mir vor die Füße. Ein Zeichen? Keine Ahnung, auf jedenfall irrt sich das Pendel nicht. Manchmal ärgert es mich aber und die Antwort vielleicht erscheint. Fies, aber wenns so sein soll, hinterfrage ich es nicht.
Nach oben
Wyrd
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich benutze selbstgemachte Holzpendel aus Eibenholz, weil das sehr magisch ist und schwierig ist zu manipulieren. Ich habe die auch speziell geweiht, dass man möglich wenig daran manipulieren kann, dh. sie sind rel. Verfluchungssicher und auch *eigengeschützt* durch das Holz und dessen Wirkung.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Im Grunde kann alles magisch sein, wenn man die entsprechende Intention hat. Da braucht es kein "sehr magisches" Eibenholz.
Nach oben
Wyrd
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich kann alles magisch sein, denn man verleiht ja auch als Hexer oder Magier den Gegenständen *Macht*. Aber Eibenholz ist halt walisische Tradition und ein Holz wo ich sehr mag. Ich habe halt irgendwie einen persönlichen Bezug zu diesem Holz.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

So ist das ja auch wieder was anderes. Winken So geht es mir mirt Eberesche.
Nach oben
Wyrd
Gast





BeitragVerfasst am: 23.01.2012, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

@Ashmodai,
ja ich finde einfach Holzpendel mal was anderes und da ich die selber geschnitzt habe und ich womöglich auch ein paar mal ein bisschen dabei geritzt habe weil ich nicht so der Handwerker bin, hat man noch einen besseren Bezug. Ich habe da einfach ein Stück Eibenholz in passender Länge angespitzt und mit einem Silberdraht gefüllt und auf der Gegenseite Kupferdraht eingearbeitet und mit einem praktischen Kettchen versehen. Ich habe auch noch etliche andere Pendel aber am liebsten sind mir die Selbstgebastelten.
Nach oben
Eichkatze
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.2012, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe schon seit 12 Jahren mein Buchenholz Pendel.
Das hat mich, als ich damals auf dem Mittelalterspektakulum
in Bückeburg war, angezogen.
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 28.01.2012, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Das allerallerbeste Pendel, das ich jemals hatte, war eine Eichel an einem Rosshaar (ja, das Rosshaar war 'nur' vom Geigenbogen). Schnell zusammengebaut, sehr naturnahe Materialien, ohne schlechtes Gewissen wieder der Natur zurückgegeben. Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Orakel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von