The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Chaos & Zerstörung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 15:10    Titel: Chaos & Zerstörung Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben!
Wie bereits in der letzten Zeit schon ein paar Mal erwähnt habe ich seit einigen Wochen sehr intensive, verworrene und beängstigende Träume.
Oft spielen Menschen dabei eine Rolle die ich kenne oder früher kannte, manche Leute sind mir aber auch völlig fremd. Teilweise tauchen welche auf, die ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen habe.
Meistens muß ich in meinen Träumen vor etwas fliehen und um mein Leben laufen, sie handeln häufig vom Weltuntergang und anderen schrecklichen Katastrophen.
Manchmal führen sie mich durch große, fantastische Gebäude, die ich kennen müßte, aber in meinem Traum sehen sie ganz anders aus. Teilweise spielen sie in unserer Stadt, die dann aber ebenfalls häufig anders aussieht. Jedenfalls machen mir die Träume immer Angst und häufig gehen sie böse aus. Früher habe ich auch öfter so geträumt, in jüngster Zeit aber wieder ziemlich verstärkt. Entweder werde ich verfolgt, oder stehe vorm Ertrinken. Am Wochenende mußte ich erst noch vor großen, fliegenden Objekten davonlaufen (z. B. Telefonzelle u. a., die von einer Explosion oder so herumgeschleudert wurden). Wieder andere Male geht es um riesige Flutwellen usw. Leider kann ich die Träume nicht so recht in meine Realität einordnen, auch wenn ich von Natur aus eher ängstlich bin und mir ständig sorgen vor irgendwelchen Katastrophen mache.
Fällt jemandem noch was dazu ein? Ich weiß, es ist viel - aber vielleicht seh ich ja vor lauter Bäumen den Wald nicht...
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Also deine Träume scheinen eine Art Angst sicherlich auszudrücken und du sagst ja selber, dass du der ängstliche Typ bist. Vielleicht hast du Angst, dass dein Leben zu stark aus den Fugen geraten könnte und jetzt versteifst du dich so sehr auf diese Träume, dass sie nicht mehr verschwinden.

Ein tipp von mir:
Bevor du heute Abend schlafen gehst, denk an die Dinge, die toll sind in deinem Leben (Kinder, Freund, Arbeit, Familie?) und halte dich an diesen wunderschönen Dingen fest. Vielleicht hilft das, deine Ängste zu überdecken.
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, vermutlich mache ich mir unbewußt zu oft um ungelegte Eier Gedanken.
Dabei bin ich eigentlich so glücklich und gehe zufrieden ins Bett....
Aber ich werde es auf jeden Fall bewußt versuchen, dank Dir!
Nach oben
Murchadh
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal gehen Dinge kaputt, damit etwas Neues entstehen kann. Vor dieser Zerstörung, der ein Wiederaufbau folgt, hat man schon mal Angst.

Mir fällt in dem Zusammenhang auch ein, dass du gewisse Ängste vor einem "Weltuntergang" hast.

Vielleicht ist mit diesen tiefsitzenden Ängsten gar nicht die äußere Welt, sondern dein Weltbild gemeint.

Wie du damit umgehst, ist eine andere Frage.

Aber mir persönlich kommt es so vor, als ob etwas bei dir im Wandel, in Bewegung gerät. Klar ist das beängstigend. Aber vielleicht ist es auch notwendig.

Und vielleicht wird danach alles viel besser.

Viel Glück!
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Vermutlich sollte ich mal die Karten dazu befragen, aber irgendwie traue ich mich nicht... unentschieden
Nach oben
Murchadh
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es sowieso geschieht, ist es doch besser, es zu verstehen, oder?
*daumendrück*

Du kriegst das schon hin.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Genau ^^ denk dran, dass deine Träume von deinem Unterbewusstsein gesteuert werden und das will dir nichts böses =)
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich zuerst: Könnte von mir sein. So habe ich vor Jahren auch geträumt, und zwar jahrelang Nacht für Nacht (wenn ich nicht gerade ermordet oder zum Mörder wurde). Das ist anstrengend und beängstigend. Und wenn Du selbst schreibst, daß es Dir eigentlich gut geht, fällt zumindest meine Erklärung schonmal ins Wasser. Daher würde ich mich auf Murchadhs Seite schlagen und sagen, daß da irgendwas in Bewegung geraten sein kann in Deinem Leben und sich diese Veränderung in Deinen Träumen ausdrückt. Das ist meistens nichts Schlechtes, nur eben umwälzend.
Nach oben
weißer Phönix
Gast





BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Also das mit den alten Persohnen die man kennt und lange nicht gesehen hat zB kenne ich auch sehr gut. Oft in verbindung mit orten die man kennt. Der Wohnort, Flüsse, gebäude, dinge die man in der vergangenheit oft sah, etc.

Auch wenn sie bei mir selten eskallierten (abgesehn von einem traum der einem resident evil film in manchem glich) waren das für mich im nachhinein verlorengegange dinge die man vermist.

Freunde, Orte an denen man gerne war und sowas. UNd oft spiegelte sich die angst des alleinseins bei mir darin wieder. NIewieder diese unbeschwertheit zu erlangen, die man früher als Kind oder jugendlicher hatte im kreis der Klique oder der Freunde.

Keine ahnung ob sich das vergleichen läst, aber vieleicht hilft es dir ja etwas beiom reflecktieren über deinen traum Smilie

lg weißer Phönix
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen lieben Dank für die unterstützenden Zuschriften; wie Ihr vielleicht sehen werdet habe ich beim Thread über Dreamcatcher bereits geschrieben, daß ich seit einigen Tagen nicht mehr böse geträumt habe Hurrah!
Könnte daran liegen daß ich hier endlich mal drüber gesprochen habe oder vielleicht auch an Euren guten Wünschen :gruppe:
Oder aber natürlich an der Duftöllampe mit Lavendel im Schlafzimmer, die hilft meinem Mann und mir total gut.
Wie auch immer, ich werde es weiterhin beobachten und Euch auf dem Laufenden halten :hexi:
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Träume Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von