The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Samhain 2010
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Epona
Gast





BeitragVerfasst am: 09.10.2010, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

lol ja man will ja keine Samhainpyroshow veranstalten Winken
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Leute,

jetzt muss ich doch mal fragen, bin auf einer Kochseite auf den "ursprung" von Halloween gekommen und da stand folgendes:
"Halloween (hallows = Heilige) ist ein Herbstfest der keltischen Druiden in Irland am Vorabend des Allerheiligenfestes und nach damaligem Kalender die letzte Nacht des Jahres.
Der Inhalt war eine Art Erntedankfest für den Sonnengott “Samhain” und wurde mit großen, prächtigen Feuern gefeiert." und dan weiter unten im Text:
"Die Druiden und nicht nur sie glaubten, dass “Saman”, der “Herr des Todes” in dieser Nacht die bösen Seelen zu sich rief.". -Chefkoch.de

Ich weis ne Kochseite ist jetzt nicht unbedingt die verlässlichste quelle, aber auch die müssen des ja irgendwo her haben.
Ich hab schon viel über Samhain gefunden, aber das les ich zum ersten mal.
Meine Frage jetzt, der Sonnengott ist doch der gehörnte Gott, oder ist da doch ein unterschied? Bzw. ist "Saman" ein ganz andere Gottheit?

Liebe Grüße
Jazz

P.S. jetzt erklärt sich die Story von der Supernatural folge... Auf den Arm nehmen
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Samhain ist meiner Ansicht nach ganz einfach ein erfundener Gott, der zuerst in Peter Berresford Ellis’ Dictionary of Celtic Mythology erwähnt wurde.
Das Wort Samhain kommt zum einen vom keltischen Monatsnamen für Oktober November - Samonios. Zumindest heißt es im Kalender von Coligny so. Zum anderen leitet es sich (gleichzeitig) von keltischen Wort für "Ende des Sommers" (sam-fuin) ab. Der erste November war der lathe na samna, der Vorabend die Oidhche Shamhna. Einen Totengott namens Samhain gab es meiner Erfahrung nach nicht und ich denke, er ist ebensowenig eine Erfindung der pöhsen Christen, wie auch immer mal gerne propagiert wird. Es gab natürlich Totengötter bei den Kelten, aber die hatten allesamt andere Namen als Samhain. Dieses Wort bezieht sich wirklich nur auf den Abschnitt des Jahres, egal, wie oft die Geschichte vom Totengott abgeschrieben und kopiert wird.
Es glaubte auch keiner, dass irgendwer zu dieser Zeit die "bösen" Seelen zu sich ruft.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, danke...

Wo die des nur immer her nehmen... ^^

Und weil du grad die "bösen Christen" erwähnst... ^^ Woher kommt eigentl. der Begriff Halloween scheint ja nich so viel mit dem Namen Samhain gemein zuhaben?
Stimmt des, das des iwie von Allerheiligen abgeleitet wurde um vom Ursprung abzulenken? Ich mein an Allerheiligen stellt man ja auch was auf Grab und gedenkt der Toten.

Schon wieder so viele Fragen... Winken

Gruss Jazz
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Das stimmt. Halloween ist eine phonetische Zusammenschmelzung aus dem Begriff "All Hallow's Eve", was zu deutsch "der Vorabend aller Heiligen" meint, also einfach die Nacht vor dem Fest Allerheiligen. Speziell im Fall von Halloween, das keine so umfangreiche christliche Ideologieumdeutung hat wie etwa Weihnachten und Yul, denke ich mal, dass es kein Versuch ist, vom ursprünglichen Anlass abzulenken, sondern ihn ganz im Gegenteil in den neuen christlichen Glauben hinüberzuretten. Möglicherweise hat die Kirche einfach gesagt, wenn man den Leuten ihre geliebten Bräuche schon nicht austreiben kann, geben wir dem Ganzen halt ein halbwegs christliches Etikett und drücken ein Auge zu. Winken
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mal abgesehen von der Umdeutung auf Allerheiligen ist es auch kein großes Wunder, dass es gerade in Irland so weit überlebt hat.
Die keltischen Christen gründeten sich in ihrem Glauben zum Großteil auf die Lehren von Culdees (von Céli Dé, die "Vasallen Gottes", also die Priester), die aus der druidischen Tradition stammten.
Keltische Heilige wie Saint Columba und Saint Cainneach waren selber noch Barden/Druiden und stammten aus druidischen Familien. Auch ein Saint Aidan kombinierte beide Sichtweisen in seinem Glauben und zu den ganz frühen Zeiten (bis ins 6. und zum Teil ins 7. Jahrhundert hinein) konnte man auch noch gemeinsam feiern. So konnte das Fest auch weiter überleben und in seinem Ursprung noch lange, lange gefeiert werden - auch, wenn es umbenannt war.
Selbst Papst Gregor der Große trug Augustinus (den er zu den Briten und Iren gesandt hatte, weil die keltische und die römische Kirche so unterschiedlich waren) auf, das Gute, das er dort fände, zu bewahren und auch ja die alten Heiligtümer nicht zu zerstören. Leider war Augustinus da ein ziemlicher Quadratschädel, aber es hat dennoch vieles überlebt.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Super danke...

@Éori: So in etwa meint ich des auch, dadurch, dass die Kirche den Feiertag für sich nutzten lenkten sie ja iwie vom alten ab.

Gruß Jazz
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, enstanden ist es allerdings wohl trotzdem aus der Zusammenarbeit. Ursprünglich.
Die römische Kirche hatte sich ja leider später durchgesetzt.
Nach oben
Sionnach
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist generell so gewesen.

Die Christen handhabten da einfach nach dem Motto: was zu fest verankert ist, das adaptiere. Sind sie auch ganz gut damit gefahren.

Einerseits stört es mich gewaltig, das Halloween über den Ozean geschwappt ist und damit den Sankt-Martin nach und nach vertreibt, andererseits freut es mich, da viele ohne es zu Wissen auch Samhain damit feiern.
Ich kenne einige, die den Grusel-Faktor nicht so mögen, und das ganze weglassen. Gerade bei meiner Mutter auf dem Dorf. Sie bringen dann Elemente des Ernte-Dank-Festes rein, das hier ja kein offizieller Feiertag mehr ist. Das finde ich wiederum sehr schön.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werd dieses Jahr ganz vom komerzielen Halloween weg gehn und Samhain feiern mit den Ursprünglichen Traditionen und mich nicht verkleiden und auf irgendeine Party gehn.

Naja... nach dem Essen muss schon ein Horror Film passend zu Halloween angeschaut werden... ^^ schon allein, weil der Freund meiner Mom sich bei solchen Filmen gruselt... hehe...

Von mir kommen bestimmt noch mehr sollche Fragen...

Liebe Grüße
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde dieses Jahr auch zum ersten Mal Samhain "offiziell" feiern, mit einem schönen Essen, einem kleinen Ritual und allem was mir noch so einfällt. Meine beste Freundin und ich wollen den Tag zusammen verbringen und ihn dementsprechend gestalten, auch mit Kartenlegen z. B. und passenden Räucherungen.
Habe dazu hier im Forum sehr schöne Anregungen gefunden!
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 20.10.2010, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Samhain ist auch für mich immer noch das mystischte Fest im Jahre.
Auch wenn ich nicht mehr so intensiv magisch arbeite, fühle ich mich an Samhain immer dazu aufgefordert, bzw. dazu verleitet. Diese ganze Grundstimmung, die um diese Tage herrscht, spornt einfach total dazu an, man fühlt sich selbst schon total mystisch und aufgeladen.
Auch der Übergang und die Symptomatik der Schwelle drängen sich in den Geist und am meisten gefällt mir die Transparenz etwaiger sonst eher fremden Dimensionen und Schichten des Lebens, wenn Jenseitiges Diesseitiges wird und andersherum.
Ich bin mir noch nicht sicher, was genau ich machen werde. Aber ich liebe diese gruselige Stimmung, die herrscht, und mag auch gerne diesen ganzen Halloween-Rummel drumherum.
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 21.10.2010, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich werde wie immer Kerzen für die Verstorbenen aufstellen, einen Altar mit Herbstfrüchten, Blaettern und Kürbiswindlicht aufbauen und abends gibt es als Beilage Kürbis süsssauer (eingelegt).
Ausserdem werde ich Tarotkarten legen, Süssigkeiten in gebastelten Papiersaergen servieren und auf ein Pergament schreiben, was ich hinter mir lassen will, das wird dann im Kessel oder in einer Schale verbrannt.
Sonst habe ich dieses Ritual immer mit meinen Töchtern durchgeführt, aber die sind diesmal leider nicht hier.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 23.10.2010, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo hab mir gerade eben meinen Kürbis gekauft =)

Hat jemand gute, vielleicht auch einfache Rezepte für ne Kürbiscremesuppe? *Guckt direkt mal in der Kochecke nach*
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 23.10.2010, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde dieses Samhain das erste Mal versuchen, meinen Kerl mit einzubinden. Ich will ein Ritual(chen) machen, so unhexisch wie möglich, damit er nicht gleich wegläuft, aber ich habe das Gefühl, wir beide brauchen das Totengedenkfest für unseren Schnuffel. Und vielleicht nimmt ihm das ja ein bißchen die Scheu vor meinem spirituellen Gedankengut.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von