The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mandeln - Schmerzen oder Entzündung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Kräutergarten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 12:23    Titel: Mandeln - Schmerzen oder Entzündung Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben!

Ich habe öfter (meist im Winter) das Problem, dass meine Mandeln morgens wehtun und ich schnell eine Entzündung bekomme. Welcher Tee hilft mir da am besten? Oder irgendwelche Lutschbonbons? Ist heute wieder da, deswegen wäre schön, wenn schnell eine Antwort kommt.

Liebe Grüße
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Also bei Halsschmerzen allgemein hilft:

viel Trinken (egal was, nur nicht grade Kaffee, Schwarz- oder Grüntee)

Gurgeln mit Salbeitee

Lakritzbonbons (hass ich wie die Pest, aber die wirken wohl antibakteriell, jedenfalls hat es bisher immer geholfen)

Irgendwo hab ich auch mal den Tipp bekommen, bei Halsschmerzen Ysop als Tee zu trinken. Da ich mir aber immer einen Erkältungstee mische und bei Halsschmerzen einfach Ysop mit reingebe, kann ich dir leider nicht sagen, ob das alleine tatsächlich was bringt.

Gute Besserung
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Also gurgeln mit Salbeitee? aber nicht trinken? Oder ist das egal?
Nach oben
Mondfeuer
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Arianith,

In der Apotheke gibt es eine Lösung mit dem Namen Salviathymol. DAS ist wirklich Gold wert.

Annsonsten hilft mir Salbeitee schön stark aufgebrüht und dann trinken.
Wenn du den Geschmack nicht magst tut es natürlich auch das gurgeln.

Ich mache dafür immer 2 EL auf ne große tasse und das dann 10 Minuten ziehen lassen.

lg

Mo
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Trinken kannst du den Salbeitee auch - ich mag ihn nur nicht Winken
Nach oben
Imzadi
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

was mir immer super schnell hilft, wenngleich etwas bäh ist: gurgeln mit warmen Salzwasser.. wirkt auch antibakteriell und hilft sofort.
Gute Besserung,liebe Grüsse, Imzadi
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Super, dann werde ich mir das mal besorgen. dankeschön!
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zuviel Salbeitee wirkt manchmal abführend, also dann doch lieber mehr gurgeln als trinken. ^^ Das mit dem Salzwasser ist zwar wirklich bäh, funktioniert aber auch sehr gut. Meine persönliche Lieblingsmischung bei Halsschmerzen ist Kamillentee mit ganz ganz viel Honig, das wirkt auch entzündungshemmend und lindert das Kratzen und Trockenheitsgefühl. Macht der Salbei aber auch, also je nachdem, was dir lieber ist. Smilie

lg

Éo
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 27.04.2010, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du immer morgens Halsschmerzen hasst, wäre ja mal interessant, ob Dein Schlafzimmer vielleicht zu trocken ist. Ich habe auch einige Jahre in einer Wohnung gewohnt, die einen Luftbefeuchter an der Heizung brauchte, das tut den Atemwegen gut.
Nach oben
Kaeyla
Gast





BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir für Unterwegs noch einfällt (da kann man ja schlecht gurgeln *g* und hat auch nicht immer was zu Trinken parat):

Salzlutschtabletten von Emser.

Klingen ekliger, als sie sind. Gibt es wahlweise mit und ohne Zucker und mit und ohne Menthol.

Aber ich denke, das alles hat nur einen Zweck: Den Hals schön feucht halten. Zur Not tut es also wie gesagt jedes Getränk und auch jedes Bonbon. Denn ein trockener Hals schmerzt nur noch mehr.

@Éori: Danke... ich wusste doch, da war noch was anderes beim Salbeitee *g* ist mir nur nicht mehr eingefallen.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

@wölfe: Nee, das liegt nicht an der Wohnung weil es überall woanders auch so ist. Herbergen bei damaligen schulausflügen, bei meinen eltern, hier in der Wohnung. Ich bin wohl einfach anfällig Traurig

Abführend???? XD Okay... Einer am Tag sollte dann wohl reichen *g* Das mit dem Salzwasser versuch ich auch noch, falls es schlimmer werden sollte. Das gleiche kann man ja bei Schnupfen in der Nase machen und das ist auch garnicht eklig.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehm bei geschwollenen Mandeln immer Mandelokatt Tabletten von Kattwiga.Die sind homöopathisch und können auch generell bei Halsschmerzen angewendet werden.

(War das jetzt Schleichwerbung? Mit den Augen rollen)

Oder du kannst auch mit Eichenrindentee gurgeln,das wirkt auch ganz gut.Und ich finds weniger eklig als Salbeitee,den ich wie die Pest hasse Verlegen
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Also den Salbeitee aus der Apotheke find ich ganz lecker Smilie
Nach oben
Germand
Gast





BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bei mir hilft bei Halsschmerzen immmer Arum triphyllum, ist ein homöopathisches Mittel und ich hatte seit Jahren keine Mandelentzündung mehr und alle, denen ich es empfohlen hatte auch nicht.

liebe Grüße Germand
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 28.04.2010, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss aber auch ins Beschwerdebild von Arum triphyllum passen,wenn man es gegen Halsschmerzen benutzen will Winken

Mir ist es schon oft begegnet und ich werde es mir auch mal zulegen aber es passt bestimmt nicht zu jedem von den Beschwerden her.Aber Komplexmittel damit wären bestimmt gut bei Mandelentzündung/Schwellung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Kräutergarten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von