The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Opfer darbringen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feen, Elfen und andere Wesen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 20:48    Titel: Opfer darbringen Antworten mit Zitat

ein freundliches hallo an die Runde Winke Winke

Ich habe eine Frage an euch die mir durch den Kopf geht undswar:

Was kann man den Naturgeistern schenken um mit ihnen in Kontakt zu kommen? Gibt es bestimmte Vorlieben?
Wie ist das wenn ich etwas Milch rausstelle oder zb etwas zu essen für die Naturgeister rauslege, verschimmelt das nicht mit der Zeit? Oder kann es passieren das dann wirklich manche Opfergaben verschwinden oder angeknabbert aussehen? Ich mein wenn die Milch leer ist war vielleicht eine Katze da und hat sie getrunken oder wenn ein Keks angeknabbert da liegt können es auch zbs Vögel gewesen sein oder ein anderes Tier...
Welche Erfahrungen habt ihr? Kann ich auch auf meinen Altar der in meinem Zimmer steht eine Opfergabe für die Naturgeister hinlegen? Wenn das dann jedoch verschimmelt und ich es dann entfernen muss kommt es mir so gemein vor die Opfergabe wieder weg zu nehmen...

Samira
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

Dia duit,Samira Smilie


Zitat:
Was kann man den Naturgeistern schenken um mit ihnen in Kontakt zu kommen? Gibt es bestimmte Vorlieben?


Generell alles,was süß ist,Milch,Schnaps,oder Tabak.Ansonsten glitzernde Sachen.Geht zumindest bei mir weg wie warme Semmeln *g*

Zitat:
Wie ist das wenn ich etwas Milch rausstelle oder zb etwas zu essen für die Naturgeister rauslege, verschimmelt das nicht mit der Zeit? Oder kann es passieren das dann wirklich manche Opfergaben verschwinden oder angeknabbert aussehen? Ich mein wenn die Milch leer ist war vielleicht eine Katze da und hat sie getrunken oder wenn ein Keks angeknabbert da liegt können es auch zbs Vögel gewesen sein oder ein anderes Tier...


Eigentlich sagt man,Naturgeister müssten nichts zu essen zu sich nehmen und wenn würden sie nur die "Essenz" aus der Nahrung zu sich nehmen.Wenn man allerdings Kekse oder Schokolade im Haus hinlegt und weder Haustiere noch Mäuse im Haus hat oder irgendwen anders,der es gegessen haben könnte....Man kann also nicht ausschließen,dass sie es wirklich essen.

Allerdings könnten sie in Tiergestalt erscheinen,um es sich zu holen,who knows Winken

Zitat:
Kann ich auch auf meinen Altar der in meinem Zimmer steht eine Opfergabe für die Naturgeister hinlegen? Wenn das dann jedoch verschimmelt und ich es dann entfernen muss kommt es mir so gemein vor die Opfergabe wieder weg zu nehmen...


Klar kannst du auch im Haus Opfergaben darbringen.Aber du kannst ja,bevor du sie wegnimmst fragen.Und wenn du das Gefühl hast,jetzt kann es weg,dann wirf es in den Abfall oder vergrabe es.Die Feen wissen auch,dass das sonst nur rumgammelt und müfft *g*


Slàn,

Silas


Zuletzt bearbeitet von Silas am 24.01.2010, 21:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Silas für die schnelle Antwort.
Dann werde ich mal schauen was der Küchenschrank herzugeben hat Sehr glücklich .

Samira
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Kobolde zum Beispiel lieben Kupfermünzen und alles was glitzert. Bei uns verschwinden regelmaessig auch einzelne Socken oder Schlüssel. Manches taucht wieder auf, manches nie wieder. Oftmals lege ich den kleinen Erdgeistern Kupferpfennige in den kleinen Garten, zu dem niemand Zutritt hat (Mauer und Zaun). Sie holen die Pfennige immer ab. Mit den anderen Naturgeistern kenne ich mich nicht so gut aus.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das finde ich erstaunlich das die Sachen tatsächlich verschwinden die man ihnen hinlegt. Kupfermünzen hinlegen ist eine gute Idee.
Und wegen den Socken : Die verschwinden bei uns zuhause andauernd. Das ist nichtnur so das nur ein Socken fehlt. Ich hatte mal mehrere schwarze Baumwollsocken die alle auf mysteriöse Weise verschwunden sind.

Samira
Nach oben
CAT
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Dann haben die Kobolde ja bereits Kontakt aufgenommen. Jetzt kannst du ihnen zeigen, dass sie in deiner Wohnung willkommen sind. :hexepink:
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Jepp...hab ich auch gemacht. Ich hatte letztens ein Milchbrötchen gegessen und habe ein kleines stückchen auf meinen Altar gelegt. Nun frage ich mich jedoch wie lange ich das da liegen lassen soll. Bis es anfängt zu gammeln? Ich weiß diese Frage hört sich blöd an.... Verlegen

Samira
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Würde sagen,ja.Weil dann haben sie die Essenz bestimmt schon rausgefiltert,falls die das tatsächlich auch so zu sich nehmen ^^
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2010, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wegen der Sache mit den Tiergestalten: Wenn ich manchmal unterm Holunder Milch als Opfergabe stehen lasse, kommen bisweilen Katzen vorbei, die niemand in der Nachbarschaft kennt und noch nie hier gesehen hat. Einmal war auch ein Fuchs da, also will ich gar nicht ausschließen, dass Naturgeister auch tierische Gestalt annehmen, um physisch in der Welt agieren zu können. Andersherum denke ich persönlich, dass es immer auch ein indirektes Opfer an die Natur und die Geister ist, wenn man etwas für die Tiere hinaus stellt, also etwa im Herbst und Winter Futter für Igel und Vögel. Man muss sich, denke ich, darum auch nicht ärgern, dass die Spatzen jetzt den Feenkeks verzehrt haben, denn diese profitieren trotzdem um zwei Ecken von der Energie, die dahinter steht. Meine Meinung zumindest. Smilie
Draußen Essen zu deponieren sollte man andererseits bei aller Liebe zur Natur nicht zu oft am eigenen Haus machen, denn das kann auch ganz pragmatisch Ratten anlocken. Ich selber hab nichts gegen Ratten, aber wenn die dann durch's Kellerfenster ins Haus kommen, um sich persönlich bei mir zu bedanken, finden das zumindest meine Mitbewohner nicht so klasse. Verlegen

lg

Éori
Nach oben
Alegrya
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2010, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...Andersherum denke ich persönlich, dass es immer auch ein indirektes Opfer an die Natur und die Geister ist, wenn man etwas für die Tiere hinaus stellt, also etwa im Herbst und Winter Futter für Igel und Vögel. Man muss sich, denke ich, darum auch nicht ärgern, dass die Spatzen jetzt den Feenkeks verzehrt haben, denn diese profitieren trotzdem um zwei Ecken von der Energie, die dahinter steht. Meine Meinung zumindest.


Genau meine Meinung. Auch übertragbar auf Pflanzen, wenn man sie mal ein wenig düngt oder mit Mineralwasser gießt. Oder ein wenig Baumkuscheln Smilie
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2010, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Schön gesagt,Èori Smilie

Ich denke,die Tiere sind ja auch Freunde der Feen.Und wo sich ihre Freunde wohlfühlen,tun es die Feen erst recht =)
Nach oben
Chihiro
Gast





BeitragVerfasst am: 27.01.2010, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lege oft Obst oder süßes wie Honig oder Milch für feen geister und ähnliches aus. wenn es schlecht wird bringe ich es raus in die natur und lasse es da.

ich hatte mal mit meinen beiden hexenschwestern ein lustiges ereignis. wir hatten tee getrunken, gegessen und gequatscht. dann verließen wir den raum und ließen alles so stehen.

als wir später wiederkamen war fast die halbe zuckerdose leer! Wir habens auf die hauswesenheiten geschoben.

bei mir verschwinden vorwiegend ohrringe wenn ich sie offen rumliegen lasse. das ärgert mich auch immer etwas, weil ich dann nur einen hab. aber letztens, tauchte ein vermisster auf mysteriöse weise plötzlich in meiner manteltasche auf. den mantel hatte ich gerade erst gekauft. vielleicht wurde er zurückgebracht Smilie
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 28.01.2010, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Haha Chihiro...das klingt witzig und auch mysteriös und erinnert mich an ein Erlebnis.
In meinem Zimmer standen einmal lauter Schubladen auf, und keiner wollte es gewesen sein...wer ist denn auch so unbedacht in Schränken rumzuwühlen und alle Schubladen offen stehen zu lassen. Wohl keiner...das fand ich auch sehr seltsam.

Die Sache mit den Tieren ist klar. Sie gehören schließlich auch zur Natur. Sie sind auch Wesen der Natur.
Wir haben vor dem Wohnzimmerfenster ein kleines Bäumchen das jetzt im Winter karg ist. Da hängen so Futterkugeln für die Vögel. Es ist einfach ein liebreizender Anblick den Vögelchen dabei zuzuschauen wie sie das Futter aufpicken.

Die Geschichte mit den Ratten ist auch klar. Ich will ja keiner Rattenfamilie ein zuhause geben sondern nur hin und wieder etwas für die Naturgeister oder Zb Vögel geben. Ist dann wohl schlauer das auch nicht so oft zu machen. Sehr glücklich

Samira
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben,


Ich habe mal hier das Thema gelesen, und habe jetzt mal eine frage vielleicht ist sie ja in Euren Augen Dumm, ich schäme mich zwar ein bisschen die Frage zu stellen, nun denn hier die Frage: vor Zwanzig jahren ich weis noch heute das Datum, es war der 8Juli 1990, ich vermisse seit dem ein Goldenes Kreuz( eine Halskette wo das Kreuz drann war) kann es sein das es auch ein Naturwesen mit genommen hat :?: , ich weis klingt blöde Verlegen , ich habe damals meine Brüder und Schwestern beschuldigt, auch alles nachgeschaut aber es ist wie von Erdboden verschwunden. Kann es sein das eins der Wesen schon einmal bei mir war :?: .



Gruss Dreamwolf Smilie
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Generell ist das möglich.Aber ob du es nun versemmelt hast,oder ein Naturgeist es mitgenommen hat,kann man nicht genau wissen.

Ich vermisse auch seit Jahren einen Anhänger,aber ich hab ihn nie zurückbekommen.Wenn deinen Anhänger ein Naturgeist gemopst hat,dann ist der jetzt endgültig weg,davon kannst du ausgehen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feen, Elfen und andere Wesen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von