The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rauhnächte
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Quercus
Gast





BeitragVerfasst am: 23.12.2009, 23:07    Titel: Rauhnächte Antworten mit Zitat

Ich packe das jetzt mal hier hinein. Die Rauhnächte gehören ja auch irgendwie zum Jahreskreis.

Ich gehe zurzeit äußerst sensibel mit den Wirkungen der Rauhnächte um. Vielleicht bin ich über die Jahre sensibler geworden, vielleicht wollen mir gewisse Dinge etwas sagen. Ich träume seit der Wintersonnenwende verstärkt und kann mich an die Träume erinnern, noch lange nach dem Wachwerden. Das ist sonst nie so. Ab morgen beginne ich einige Orakel zu befragen. Ich nutze gerne das Iging dabei.

Mich interessiert, wie sie auf Euch wirken, wie Ihr sie begeht, welche Orakel Ihr befragt und welche Wirkungen bei Euch spürbar sind?

LG
Nach oben
Chihiro
Gast





BeitragVerfasst am: 24.12.2009, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehöre zu den Menschen die verstärkt albträumen. immer. und in den rauhnächten vergeht das nicht. ich fürchte mich dann immer etwas. versuche mir aber einzureden, das sei nichts. die ersten beiden nächte nach der sonnenwende läutete in der küche nachts das windspiel. villeicht hat das mit der wilden jagd zu tun.

da ich in jeder nacht mindesstens einmal aufwache von alleine, ziehe ich immer eine tarotkarte. eine für jeden monat.

ich habe das gefühl, es sind viel mehr vögel draußen als sonst.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 03:44    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte vor glaube ich 3 Tagen Nachts geträumt das ich einen Schwangerschaftstest gemacht habe. Aber ich hatte im Traum keine Anzeichen auf eine Schwangerschaft, nur Langeweile. Aber überraschenderweise war der Test positiv und ich total geschockt.

Ich habe heute meinem Freund von dem Traum erzählt (wollte erst garnicht). Da sagte er das er auf die Nacht vom 23 auf den 24 (Weihnachten) geträumt hatte das ich schwanger wäre. Ich hätte es ihm im Traum gesagt. Er meinte jedoch das der Traum in der Gegenwart spielte.

Das beunruhigt mich total denn es wäre im moment nicht gut wenn solch ein Traum jetzt wahrwerden würde. Vor lauter Angst die dieser Traum mir gemacht hat interpretiere ich meine zurzeit große Müdigkeit, kurzatmigkeit und Schwindel die ich seit ein paar Tagen habe als Anzeichen einer Schwangerschaft. Dabei hatte ich ja erst vor kurzem meine Tage und diese Beschwerden kommen sicher von meiner Grippe....

Samira
Nach oben
Quercus
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant. Das ist ja schon ziemlich konkret. Aber es muss ja nicht unbedingt sofort geschehen. Vielleicht passiert dies ja auch jemanden in unmittelbarer Umgebung von Dir, zu der Du eine enge Verbindung hast.
Auf keinen FAll krank werden von Sorge! hug

Bei mir sind die Träume leider nicht so konkret, ich stehe oft vor Rätseln, wenn ich versuche, sie für mich zu deuten.
Nach oben
Sirana
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Laut http://www.hexengemeinde.de/viewtopic.php?t=21724&highlight= wäre das eher als Voraussage für nächstes Jahr zu deuten. Vielleicht passt euch das ja besser? Winken

In jedem Fall wünsche ich dir eine schnelle und vollständige Erholung. Mach dir bloß nicht noch zusätzliche Sorgen, das behindert höchstens die Heilung. Wenn du ohnehin zum Arzt gehst, kann der deine Bedenken bestimmt ganz schnell ausräumen.

Gute Besserung!
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ein neuer Wesenszug wäre nicht schlecht. Der Traum kann auch auf neue Projekte hindeuten da ich gleich Anfang des neuen Jahres ein Praktikum in einem Hotel mache.

Ich glaube nicht das es für nächstes Jahr besser wäre ein Kind mit meinem Freund zu bekommen. Ich werde 21 und er 24. Er wohnt noch bei seinen Eltern und studiert. ich habe eine private,einjährige Ausbildung hinter mir aber wollte noch eine richtige Ausbildung machen und whne auch noch bei meinen Eltern.

Außerdem meinte er das er im Traum Angst bekommen hatte als ich ihm sagte ich sei schwanger. Er meinte das es jetzt kein gutes Zeitpunkt ist. Er hat ja auch recht.

Das ich mich erholen soll ist klar und ist mir auch sehr wichtig. Heute habe ich wieder Schwindelanfälle....langsam nervts.

Samira
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, solche Träume können viel in Bewegung setzen.
Hast du vielleicht doch irgendwo einen verborgenen Kinderwunsch?

Ich kenne es nur zu gut, der Wunsch kann Dinge in deinem Körper auslösen, das glaubt man kaum.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal einen Kinderwunsch aber jetzt sehe ich dieses Thema mit anderen Augen. Jetzt hätte ich eher Angst davor das etwas passieren könnte. Auch weil ich mich davor ängstige das mich dann mein Freund alleine lassen würde...
Ich habe schließlich noch andere Pläne. Will eben alles der Reihenfolge haben. Zusammenziehen,verloben,heiraten dann Kind.

Warum er allerdings beinahe zeitgleich die "Fortsetzung" meines Traums geträumt hat weiß ich nicht. Er beschäftigt sich nämlich nicht mit dem Thema.

Mit dem zusätzlichen Schutz zum Verhüten ist das auch so eine Sache. Ich weiß ja nicht was der Kerl macht aber bei uns ist schon 2mal das Kondom gerissen. ich nehme zwar die Pille aber was ist wenn man Durchfall hatte oder jetzt wegen meiner Grippe die ich erst hatte der Körper so geschwächt ist das die Pille nicht wirkt? Und dann reißt das Kondom auch noch?

Letztens ist es das zweite mal gerissen. Da hatte ich gerade die Grippe überstanden und stand kurz vor meinen Tagen...wäre es an einem anderen Zitpukt passieren dann hätte ich regelrechte Panik bekommen...


Samira
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß es gibt immer wieder Berichte von Frauen die trotz Pille schwanger wurden... das ist aber wirklcih extrem unwahrscheinlich.

Wenn du mal einen Kinderwunsch hast und die Pille absetzt, dann wirst du wissen was ich meine.
Ich kenne sehr sehr viele Frauen die weit mehr als ein Jahr auf eine Schwangerschaft gewartet haben, nach Absetzen der Pille.

Da mach dir also mal keine Gedanken.

Eine Frau hat selbst ohne Pille nicht jeden Monat einen Eisprung und mit Pille schon gar nicht Winken
Nach oben
Shantay
Gast





BeitragVerfasst am: 26.12.2009, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke nicht das Du Dir große Sorgen machen musst , Ashandra hat völlig Recht , es ist fast unmöglich mit Pille schwanger zu werden.. Ich hab selber auch jahrelang die Pille genommen , und ich bin nicht gerade zuverlässig gewesen was das angeht Verlegen , aber ich bin nie Schwanger geworden , während ich die Pille genommen hab. ( Trotz , Antibiose , Streß , Krankheiten... )
Erst als ich sie komplett abgesetzt hab , na und dann ging es auch relativ schnell...

Ich denke Dein Traum steht für ein Neuanfang ( wie und wo auch immer ) , die Schwangerschaft / Geburt steht ja auch für ein Neubeginn...
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2009, 02:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das beruhigt mich sehr was ihr beide mir geschrieben habt und leuchtet auch ein. Aber für den Fall der Fälle befürchte ich das mein Schatz Panik bekommen und abhauen würde...

Und um ehrlich zu sein war mir gestern abend etwas schlecht das ich wirklich dachte vorsichtshalber ins Badezimmer zu gehen. Ich saß im Wohnzimmer bei meinen Eltern als ich plötzlich ein komisches Gefühl in der Magengegend bekam...als wenn ich jeden moment Aufstoßen müsste oder brechen aber dennoch ein wenig undefinierbarer. War aber recht kurz...hab direkt dadrauf nen Jogurt gegessen und dann wars langsam wieder weg.
Und letztens kam mir bisschen Magensäure hoch. kann auch von zuviel Genuß von Süßigkeiten kommen...gerade jetzt zu dieser Zeit wo es viele Köstlichkeiten zu verpeisen gibt. Heut hatte ich 6 Stücker Kuchen und als Hauptspeise Pute und 3 Knödel mit Gemüse und Bratensoße...und dann noch paar Pralinen. Da ist es ja auch kein Wunder wenn es mir jetzt wieder komisch ist in der Magengegend. Sehr glücklich

Samira
Nach oben
Quercus
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2009, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Samira hat Folgendes geschrieben:
Aber für den Fall der Fälle befürchte ich das mein Schatz Panik bekommen und abhauen würde...


Nun, das würde aber auch dann einiges über "Schatz" aussagen.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2009, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube das war jetzt auch genug Off Topic.

Ich selbst befrage in diesen Nächten keibne Orakel, vielmehr versuche ich in mich hinein zu spüren.
Ich liebe diese Zeit und empfinde sehr intensiv, alles in mir und um mich herum.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2009, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry für meine Offtopic-Themen. Dann zurück zum eigentlichen Thema...

Wenn man Tarotkarten für das nächse Jahr legt...soll man dann immer jede Nacht der 12 Rauhnächte eine Karte ziehen oder kann man auch in einer Nacht oder sogar am Tag gleich fürs ganze Jahr alle Karten ziehen? Was wäre angebrachter?

Samira
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 27.12.2009, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das kannst du handhaben wie du willst. Ich verstehe gar nicht, wo die Leute immer dieses "man soll" oder "man muss" hernehmen. Sehr glücklich Ich lege für mich in der Silvesternacht immer einen Jahreskreis mit zwölf Monatskarten und einer dreizehnten Persönlichkeitskarte in der Mitte. Ich glaube, jeden Tag eine Karte zu ziehen ist vermutlich deutlich intensiver, weil man zum Beispiel an diesem Tag über den entsprechenden Monat meditieren sowie Träume dieser Nacht mit in das Bild integrieren kann, aber so langgezogene Aktivitäten liegen mir nicht. ^^ Also wie gesagt - müssen musst du gar nichts, dürfen hingegen alles.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von