The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ouija Brett
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Geister
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 05:40    Titel: Ouija Brett Antworten mit Zitat

Nachdem ich viele Jahre darüber nachgedacht habe, habe ich mir vor einigen Wochen tatsächlich ein Ouija Brett zuhelegt.
Sehr hübsch gemacht und es riecht ganz wunderbar nach Holz.
Ich hatte nie gedacht das ich es einmal benutzen würde. Vor kurzem aber habe ich es dann mit Shantay probiert.

Wir zogen gemeinsam einen Schutzkreis, bereiteten alles vor und begannen zu fragen ob jemand da sei. Ziemlich schnell meldete sich jemand. Wir hatten nur wenige Fragen und dieser Jemand war recht kurz angebunden. Trotzalledem, war es ein gutes Gefühl.

Was ich aber eigentlich erzählen wollte, passierte gestern.
Gestern habe ich das Brett benutzt, ich wollte niemand bestimmten rufen...ich würde sowieso niemanden herzitieren und war gespannt und offen für alles.

Es hat eine ganze Weile gedauert bis sich etwas regte. Ich ´muss sagen, dass Gefühl wenn die Planchette so leicht über das Brett zu fliegen scheint ist irgendwie schön.
Ich stellte Fragen wie z.b. "Wie ist es da wo du bist, ist es hell oder dunkel...."

Dann bekam ich ein paar Zahlen. 1505... das ist mein Geburtsdatum.
Und 2908... ich bin fast erstarrt, das ist das Geburtsdatum meiner Mutter.
Ich war tief ergriffen und fragte "Mami bist du das"? Die Antwort kam prompt.
Ich fragte nach meinem Spitznamen und auch diese Antwort kam sehr prompt, schnell und vor allem Richtig.
Nach Dingen wie "Ich liebe dich" und der Frage ob es ihr gut ging und ein paar anderen sehr persönlichen Dingen sagte sie " Ich bewege das Brett"
Und ich fragte sie ob es ihr Spaß macht und sie antwortete mit Ja.
Ich fragte sie, ob sie mir noch etwas sagen möchte... "Ja"
"Papa, Papa, Papa Hello" ... ich fragte ob ich ihn grüßen soll und ob ich etwas fragen soll. Und es kam " Ob er Sorgen hat",... "Geld".
(Später am Telefon fragte ich ihn und tatsächlich hatte er gerade Probleme mit der Bank)
Was mich sehr zum Schmunzeln brachte war : " Ein Jahr"... ich fragte was denn in einem Jahr ist? Und sie sagte " Ein Baby, Junge"

DAS hat mich dann tatsächlich fast vom Hocker gehauen.
Sie verabschiedete sich bald mit einem Goodbye und das Brett stand still.
Es kam mir vor wie ein kurzer Moment, aber es war bereits eine dreiviertel Stunde vergangen.
Bis Gestern war ich mir nicht ganz sicher ob es ok ist in dieser Art Kontakt aufzunehmen. Deshalb hätte ich auch nie jemanden gerufen sondern habe gewartet wer sich melden möchte.
Und was soll ich sagen.... ich hatte die ganze Nacht ein warmes Gefühl im Bauch.
Ich habe ein paar für mich wichtige Fragen stellen können. Und vieles sagen können. Und nun bin ich froh, dass ich dieses brett doch benutzt habe.

Habt ihr Erfahrungen gemacht? Ich weiß, die meisten halten nicht allzuviel davon, aber es interessiert mich sehr was ihr darüber denkt.




Ich liebe dich
Nach oben
Frauke
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

was für ein schönes Erlebnis..mit dem Quija-Brett habe ich selbst keine Erfahrung. Ich denke das doe Quija-Bretter von vielen abgelehnt werden hat mit der Art und Weise zu tuen wie sie oft verwendet werden. Nicht mit Respeckt und Offenheit ( wie ebend bei dir) sondern grade1 zum Herzitieren von Wesenheiten und oft auch als eine Art "Unterhaltungsgerät".

PS: deine Mutter muss eine sehr sympatische Frau gewesen sein..sie strahlt auf dem Foto sehr viel Wärme und Freundlichkeit aus.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

@ Weidenfrau:
ich habe mit großer Hochachtung und ohne Erwartung das Brett benutzt.


Danke für den lieben Kommentar zu meiner Mom, das Foto enstand eine Woche bevor sie starb. Selbst da war sie noch ein solcher Trost für mich.
Nach oben
Angel74
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ashandra hat Folgendes geschrieben:
Danke für den lieben Kommentar zu meiner Mom, das Foto enstand eine Woche bevor sie starb. Selbst da war sie noch ein solcher Trost für mich.


Dann ist deine Mom aber sehr jung gegangen?

Ich habe erst einmal eine Erfahrung mit dem Quija gehabt und meine Fragen bezogen sich damals eher auf Fragen zu mir, weil ich erst dachte das meine Freundin schiebt, aber als mir Fragen beantwortet wurden, die sie nicht wissen konnte, hatte ich auf einmal doch mehr Panik als alles andere und hab die sache beendet und seit dem nie wieder. Damals war ich 15.

Lg Angel74
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, meine Mom ist mit 64 gestorben.

ich denke mit 15 ist vielleicht auch ein wenig jung. Naja, ich bin ja nun 36 und habe gut nachgedacht und meine Motivation geprüft... von daher habe ich ein wirklich gutes Gefühl Smilie
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, wie schöööön! Smilie
Da musst Du keine Skrupel haben, Ashandra. hug
Du hast ja niemanden herzitiert, sondern einfach gefragt, ob wer reden möchte.
So machen wir das auch immer, geschützt natürlich, wie Du auch, und bisher haben sich einige unserer Schnuffis gemeldet und auchwelche, die sizusagen einfach im "Vorbeifliegen" waren.
Lange, lange ist mein Brett auch verstaubt, weil ich/wir jetzt anders mit ihnen rede/n, aber als neulich Morwenna da war, haben wir es nochmal benutzt. Und es war wieder hochinteressant und ich hab mich ziemlich gefreut (und auch gewundert) über einige Dinge.
Das mit den kurzen Antworten liegt manchmal zum einen an der "Übung" desjenigen, der sich meldet, zum anderen auch an unseren Schutzbarrieren. Mal hat man expliziter gesagt als sonst, dass wohlgesonnene und für uns gute Kontakte durchkommen dürfen als ein anderes Mal. Smilie
Nach oben
Angel74
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ashandra hat Folgendes geschrieben:
Ja, meine Mom ist mit 64 gestorben.

ich denke mit 15 ist vielleicht auch ein wenig jung. Naja, ich bin ja nun 36 und habe gut nachgedacht und meine Motivation geprüft... von daher habe ich ein wirklich gutes Gefühl Smilie


Also auf dem Bild sieht sie aber sehr viel jünger aus.

Ja ich war jung und auch recht unerfahren, meine Mutter war auch immer dagegen das ich mit dem Quija was mache, weil sie meinte ich solle mich erst gründlich mit der materie beschäftigen und wegen Risiken, da ich sehr sensibel bin usw.

Lg Angel74
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ash, ich dachte irgendwie immer du stehst dem Ouija Brett eher skeptisch entgegen.. warum auch immer ich das dachte.

Die Antworten von Mom kamen zum größten Teil echt fix und in schönen Sätzen. Sie hat die Planchette wirklich richtig übers Brett fliegen lassen, man merkte richtig wieviel Spaß ihr das machte und wie gern sie sich mitgeteilt hat.
Hmmm, am Schluss meinte sie " sie kommt Morgen" Smilie

Ich wart mal ab Smilie
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

@ashandra

ich denke gerade weil du niemanden herbeizitiert hast welcher sich dazwischen drängen konnte , konnte sich die richtige person melden.

Ein wunderschönes Erlebnis für dich und ich denke auch deine Mama hat sich gefreut Smilie
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ashandra,

Was ist das für ein Brett(Ouija) :?: , ist das so etwas wie ein Witchboard, oder sehe ich das falsch :?: . Fals ich richtig liegen sollte, habe ich mal gehört das man so etwas niemals alleine machen sollte, nur immer zu zweit.



Gruss Dreamwolf Smilie
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, genau so ein Brett ist es. Wieso meinst du denn darf man das nur zu zweit machen?
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ashandra,

Weil ich habe mal gehört das die Bösen Geister, sich als die Verstorbenen Seelen der Familie ausgeben könnten, und man auch Böse Seelen nicht mehr so leicht los wird.



Gruss Dreamwolf Smilie
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja, das könnte ja auch passieren wenn ich zu zweit das Ouija Brett benutze.
Davon abgesehen, schütze ich mich ausreichend.

Und das dies kein böser geist war, ist meinem Berichtcher zu entnehmen. Ich habe mich ru´ndum gut gefühlt und habe keinen Zweifel.
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ashandra,

Okay das ist gut zu lesen das Du Dich schützen konntest, aber wie gesagt soviel Ahnung habe ich ja nicht, aber sei trotzdem Vorsichtig.


Gruss Dreamwolf Smilie
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

No Risk no fun....

aber Danke das du dir Gedanken machst.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Geister Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von