The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spiegelmagie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vivanda
Gast





BeitragVerfasst am: 19.08.2009, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort, Ashmodai!

Ja, es war wirklich unheimlich. Und da ich früher oft etwas über andere Dimensionen, Bermuda-Dreieck usw. gelesen habe, kam es mir fast so vor wie ein Riss in der Dimension o.ä. Lachen Aber es heisst ja auch oft, dass Spiegel ein Tor zur anderen Wirklichkeit darstellen...
Es war auf jeden Fall klüger von mir, das "Experiment" dann zu beenden, denn ich war in der Hinsicht noch ziemlich unbedarft und habe mich natürlich nicht geschützt o.ä.

Interessant, dass dieses Phänomen auch in Büchern beschrieben wird. Was steht denn in den Büchern über die Bedeutung des Nebels und was man dann machen soll? Ich kenne das mit dem Manifestieren von Nebel oder Wolken, wenn man mit Kristallkugeln arbeitet. Ich habe ein Kristallei und wenn ich mich lange auf das Kristallei konzentriere, wird es in dem Ei entweder auf einmal dunkler oder heller, es wird neblig oder irgendwie wolkig. Und in den Büchern steht, dass das ein gutes Zeichen dafür ist, dass Bilder danach folgen werden. Und ich hatte danach auch immer schon ein paar Bilder gesehen, aber Nebel im ganzen Zimmer... unentschieden

Das mit dem Nebel im Zimmer ist mir übrigens auch schon mal passiert, wenn ich in starkem Trancezustand war.
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 19.08.2009, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Daran kann ich mich leider nicht erinnern, ich weiß nur noch, dass es darin beschrieben stand. Aber ich werde heute Nachmittag mal sehen, ob vielleicht in "Praxis der Spiegelmagie" etwas dazu steht und mich dann nochmal hier melden. Smilie
Das mit der Kristallkugel kenne ich auch - ich hatte nur mal lila Schwaden/Wölkchen darin...und die habe ich beim Abstauben gesehen. Verlegen Ansonsten habe ich mit dem guten Stück noch nie richtig geübt.
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 20.08.2009, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast beim Abstauben lila Wölkchen gesehen? Das kann auf jedenfall schonmal kein Staubwölkchen gewesen sein Sehr glücklich .
Aber jetzt mal im Ernst: Ich dachte man müsste sich in Trance befinden um irgendwas sehen zu können. Wenn man sich oft in Trance versetzt, ist man dann so geübt drinn das man gewisse Dinge auch so nebenbei sieht ohne sich lange vorzubereiten und sich zu konzentrieren? Wenn das der Fall ist neigt man doch dazu die Konzentration und Vorbereitung wegzulassen und dann könnte es doch passieren das man die Sicht nach Visionen und anderen Dingen verlernt. Oder etwa nicht?

Samira
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 08.09.2009, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nun meinen Spiegel geweiht aber etwas anders als es im Buch stand.
Nachdem die Weihe abgeschlossen war bekam ich ein Gefühl von Zufriedenheit und innerer Entspannung. Zudem kribbelten meine Fingerspitzen, Ich sehe dies als ein Zeichen das die Weihe erfolgreich war.
Smilie

Samira
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 08.09.2009, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe mal eine Frage, die vielleicht etwas vom Thema abweicht, aber eigentlich keiner neuen Themeneröffnung bedarf.
Und zwar, wie kann ich einen magischen Spiegel selber basteln? Ich würde gerne einen schwarzen Spiegel haben und habe darüber nachgedacht, ob und wie man einen normalen Spiegel schwarz anmalen könnte oder so. Wüsstet ihr von einer speziellen Farbe, die schwarz erscheint, aber dennoch gut spiegelt? Oder habt ihr andere Ideen?
Vielen Dank schon mal.
LG
Kevin
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2009, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Glasscheibe von hinten anrußen lassen?
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2009, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, auch keine schlechte Idee, danke. Aber wird das nicht vielleicht ziemlich ungleichmäßig?
Nach oben
Spökenkieker
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2009, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst auch auf der Rückseite schwarzen Acryllack auftragen.
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2009, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm das klingt auch logisch ^^
Danke Winken Ich glaube ich werde mal beides ausprobieren. Kann ja denn mal posten, wie's aussieht. (Muss mir auch noch was für einen schönen Rahmen überlegen.)
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2009, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Befürchtung hatte ich auch, ich wollte dir meine Idee aber nicht vorenthalten, weil ich finde, dass es mehr "Flair" hat. Smilie
Nach oben
Spökenkieker
Gast





BeitragVerfasst am: 09.09.2009, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Besonder, wenn die Finger mit der Rückseite in Berührung kommen Winken
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Kevin, wenn du fertig geworden bist mit deinem eigenen Spiegel musst du ihn auf jedenfall mal hier vorzeigen! Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Winken

Samira
Nach oben
Dante
Gast





BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe zuhause auch das Buch von Manticus und den dazugehörigen Spiegel Smilie
Ich finde eigentlich beides - spiegel und buch - sehr gelungen. Es stimmt, dann und wann wirkt das Buch ein wenig dogmatisch ( meiner meinung nach aber noch sehr gering! ) doch wenn man davon absieht, stehen ein paar nette praktische Zauber darin.

Was ich gerne noch einwerfen möchte ist, dass man so einen Spiegel neben Weissagung auch ganz hervorragend zur Astralreise nutzen kann.
Mir persönlcih gelingt sowas mit einem Spiegel als Hilfsmittel leichter als diese meiner Meinung nach etwas seltsamen Techniken mit der "Silberschnur" und ähnlichem.
Wie ja schon geschrieben, der Spiegel ist ein Tor zu anderen Welten. Mit etwas Übung kann man mit dem geist durch den Spiegel huschen und andere Orte besuchen. Wollte ich nur erwähnen, falls es mal jemand probieren möchte Smilie
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2009, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Daimon, das klingt sehr interessant aber erstmal mache ich mich mit meinem Spiegel vertraut und mit den Techniken. Wenn ich etwas fortgeschrittener bin würde mich das Astralreisen mit dem Spiegel praktisch sehr interessieren.

Eine Frage habe ich noch: In dem Buch steht das man gerade sitzen soll damit die Energie nicht blockiert wird. Jetzt habe ich aber ein sehr kleines Zimmer und einen niedrigen Tisch, das heißt das ein Stuhl hier nicht viel bringen würde. Kann ich mich auch vor dem Spiegel hinknien und einen Blick in ihm werfen oder ist das keine gute Idee?

Samira
Nach oben
Dante
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2009, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

@Samira:

Also ich persönlich mache meine magischen Arbeiten eigentlich immer auf dem Fussboden im Schneidersitz und eigentlich nie an einem Tisch. - mit oder ohne Spiegel.
Es sollte also daher kein problem sein, wenn du dich einfach vor den Spiegel kniest Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Arten der Magie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von