The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

akne
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Öle, Salben und Tinkturen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
luna
Gast





BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 21:10    Titel: akne Antworten mit Zitat

also ich habe seit einiger
zeit akne bekommmen Traurig ,
aber kann sie gott sei dank
noch unter meinen stirnfransen
verstecken, weil man sie im übrigen
gesichtsteil nicht so sieht.
natürlich war ich beim hautarzt
und der hat mir auch eine creme
gegeben die furchtbar juckt und brennt *auu*
aber das stört mich nicht so,
hauptsache die akne geht weg.
aber das problem ist, dass ich die creme
schon seit einigen wochen nehme
und es hat sich kaum etwas gebessert
der hautarzt meinte ich solle noch drei
bis vier monate warten, aber das dauert noch
so lange. weiß irgendjemand eine andere möglich-
keit sie losuzwerden oder wenigstens etwas dass
ich zu dem medikament dazu verwenden kann (z.B. kräuter),
dass es schneller geht???? :?:

vielleicht wisst ihr auchwas man gegen
krebserregende und auffällige muttermale
tun kann? kann man die durch magie beeinflussen,
das sind doch keine lebewesen oder?
bzw. kann man da überhaupt was machen unentschieden ?

lg
luna
Nach oben
amala krähenfeder
Gast





BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

gegen akne ist leider nix so wirksam wie diese creme, die vermutlich wasserstoffperoxid enthält.

und gegen hautkrebs hilft, sich nicht in der sonne zu braten. krebs ist aber auch immer eine sache der veranlagung. am besten gehst du auch damit zu deinem dermatologen.
Nach oben
Kanon
Gast





BeitragVerfasst am: 03.06.2009, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann Amala da auch nur zustimmen:
Die Creme von der Hautärztin wird wohl das beste sein. Wenn es dir aber nicht schnell genug geht oder du Verschlechterungen bemerkst, lasse dir am besten neue Cremes verschreiben.
Ich hatte selbst sehr, sehr starke Akne (mittlerweile zum Glück nurnoch "normalere" Hautproblemchen Mit den Augen rollen ).
Das beste ist es ordentlich die Haut zu reinigen, brav die Cremes zu benutzen, sich gesund zu ernähren und viel an der frischen Luft zu sein.
Helfende Kräuter kenne ich leider nicht.

Bei auffälligen Muttermalen kann man schon was machen (ob in Magischer Hinsicht weiß ich leider nicht, vielleicht allgemeine Gesundheitszauber?). Am besten regelmäßig vom Arzt untersuchen lassen. Wenn es nichts schlimmes ist, sie dich aber trotzdem stören gibt es immernoch die Möglichkeit einer Operation. Würde ich persönlich zwar nicht machen, das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Smilie
Nach oben
Kotaru_Inugami
Gast





BeitragVerfasst am: 04.06.2009, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Also gegen akne kann man wirklich NICHTS machen.

Ich hatte auch ziemlich starke Akne - wobei ich noch wesentlich härtere Fälle kenne und habe so ziemlich alles ausprobiert, was es gab.

Lass Auf jedenfall doe Pfoten von irgendwelchen reinigungsmitteln ala Clerasil und Co. - die sind nich nur teuer, sondern die bringen noch den 'schönen' Nebeneffekt die Haut meist auszutrocknen, was zu noch mehr Pickeln führt.

Von Nivea gibt es ClearUp-Strips, die helfen gegen Mitesser, sind das beste was aufm markt zu erhalten ist (und dazu noch sehr preiswert ^.~).

Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass du brav die Creme vom Arzt nehmen solltest um eine verschlimmerung zu vermeiden.
Deine Haare solltest du zwischendurch mal mit nem Küchnpapier 'abwischen' - klingt ein bisschen blöd, aber in/an den Haaren sind Fette, die dazu führen die Poren zu verstopfen.

Im Übrigen sind Pickel eine Auswirkung des Hormonhaushalts und meist nicht davon abhängig wie reinlich man ist(was jetzt nciht heißen soll, dass man sich deswegen weniger waschen sollte xd - nieder mit den Korea-Smilies), das heißt mach dir weniger Stress und schlaf dich aus.


Hoffe das hilft dir.

Bis dann
Kotaru
Nach oben
Lana
Gast





BeitragVerfasst am: 04.06.2009, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

hallo luna,
akne habe ich selber nicht, aber meine cousine hatte es sehr stark. Sie hat Teebaumöl in einer Schüssel in heißes Wasser gegeben und sich mehrmals pro Woche "dadrüber gehangen" (fällt jetzt gard nicht das richtige Wort ein^^). Wunder hat es nicht vollbracht, aber geholfen hat es definitiv! Ich selber habe auch gute Erfahrungen gemacht. Allerdings heißt es das es auch bei hoher Dosierung schädlich sein.
Kannst dich ja mal schlau machen Winken

Vielleicht konnte ich dir ja helfen

Liebe Grüße
Lana
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 24.06.2009, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Bei DM-Drogerie habe ich neulich wieder meinen beliebte Wunderwaffe wiedergefunden. Sie heißt "Pickel-Break", ist vergleichsweise äußerst günstig und besteht größten Teils aus Teebaumöl mit Süßholzwurzel, Baumflechte und Provitamin B5.
Das Zeug mag zwar anfangs etwas streng riechen, aber es hat mich mit einem Lächeln durch meine Pubertät schreiten lassen. Smilie

P.S. niemals in die Augen laufen lassen!!!
Nach oben
Epona
Gast





BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir auch immer gut hilft, wenns mal wieder schlimmer ist (leider auch jenseits der Pubertät) ist das Anti Pickel Konzentrat (hoffe das heißt genau so) von Schaebens! Das sind kleine Kapseln die auch auf Teebaumöl basieren. Gibts auch bei dm.
Ich finde es sehr gut! Smilie
Nach oben
Avallyn
Gast





BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Creme benutzt du denn?
Ich habe auch eine Creme bekommen, namens Skinoren. Musste sie damals nach 3 mal Anwedungunge absetzen, weil sich das nicht gut verstanden hat mit der Neuro.
Jetzt benutze ich sie regelmäßig und dass seit ca. 2 Monaten - die Poren haben sich bei mir schon etwas verfeinert!
An sonsten..vielleicht öfters Dampfbäder machen oder in die Sauna gehen, um alles auszuschwitzen?
Propoliscreme kann man auch nehmen, die wirkt entzündungshemmend.
Nach oben
Rasis
Gast





BeitragVerfasst am: 28.06.2009, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe zwar nicht wirklich Akne, aber für mein Alter (knapp 26) doch noch eine sehr unreine Haut.
Momentan benutze cih jeden 2. Abend eine Mischung aus Wasser und Apfelessig. Das hilft mir ganz gut gegen die Unreinheiten.
Nach oben
mondfee
Gast





BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Helfende Kräuter kenne ich leider nicht.


Der Haut betreffende Eigenschaften :

* Ringelblumeblüten
(Hautheilend , vernarbend, salicylhaltig, entzündungshemmend, desinfizierend)

* Kamille (antibakteriell,austrocknend,beruhigend,entzündungshemmend)

* Thymian
(Schwer heilende Wunden,Entzündete Wunden,Ekzeme, Pickel,Furunkel )

* Salbei
( antibakteriell,blutstillend,entzündungshemmend,Hauterkrankungen,
Schlecht heilende Wunden,Eitrige Geschwüre,Ekzeme)

* Schachtelhalm
(entzündungshemmend)

*Aloe Vera
(Geschwüre,Ekzeme,Unreine Haut,Hautirritationen)

* Teebaum
(antibakteriell,desinfizierend,entzündungshemmend,wundheilend )

Ich stelle schon seit langem meinem Sohn Gesichtswasser und Salben aus den Pflanzen her.
Es ist klar das man bei Pflanzlichen Produkten Geduld braucht.
Dazu aber auch Disziplin in Sachen Erährung und Sauberkeit Winken (wurde glaub schon erwähnt )
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
* Ringelblumeblüten
(Hautheilend , vernarbend, salicylhaltig, entzündungshemmend, desinfizierend)


Frage: bedeutet das das es gegen Narbenbildung hilft oder das dadurch verstärkt narben gebildet werden, was ja kontraproduktiv wäre? Winken
Nach oben
Elefteria
Gast





BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ringelblume hilft die Narben "verschwinden" zu lassen.
Es macht das Gewebe weicher und so bilden sich keine harten Stellen.
Nach oben
Abendrot
Gast





BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 01:38    Titel: Antworten mit Zitat

danke, hört sich gut an:)
Nach oben
Akathler
Gast





BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 02:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hab mir immer selbst ne salbe aus Ringelblumen und Arnika hergestellt bei pickeln Basierend auf wollfett und bienenwachs^^

Die ringelblume wirkt ja entzündungshemmend und is daher besonders bei eitherpickeln zu empfehlen und Arnika regeneriert zellen und is daher gut um nacher die Heilung wieder zu beschläunigen, man kann auch noch ein wenig aloe dazu geben, das is bei haut sachen selter verkehrt^^

mein freund schwört zum beispiel auch drauf sich vor dem schlafen gehn die pickel (wenn er denn mal einen hat) mit bleichender Zahnpaster zu verdecken bis morgens, das entzieht ihnen feuchtigkeit und lässt sie in sich zusammen schrumpeln^^
Nach oben
Frauke
Gast





BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 06:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ansonsten hilfreich bei Akne : auf die Ernährung achten - wenig Fettes, wenig Schokolade..Kaffe soll bei einigen Menschen wohl auch ungünstig wirken ..ansonsten evt. mal den Behandler um Empfehlungen bitten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Öle, Salben und Tinkturen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von