The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schnupfen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexentipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Melodie
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 09:57    Titel: Schnupfen Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich bin seid Donnerstag schwer erkältet. Ich kann Nachts nicht schlafen und habe mir da auch schon leichte Schlaftabletten geholt die aber so leicht sind das ich die nicht merke Verrückt .
Seid gestern ist meine Nase zu. Ich habe gelesen das man Kamillentee mit Traubenzucker kochen soll und dann in die Nase träufeln. Ich habe aber keinen Traubenzucker, meint ihr es geht auch nur Kamillentee?

Wäre über hilfe dankbar

Lieber Gruß
Melodie
Nach oben
Alegrya
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sagen, dass es auch ohne Traubenzucker klappt, ich kann mir sowieso nicht vorstellen, was Zucker in der Nase bewirken soll. Falls das nicht funktionieren sollte, hat mir inhalieren immer sehr gut geholfen.
Gute Besserung! *auch gerade Schnupfen hab*
LG, Enigma.


Zuletzt bearbeitet von Alegrya am 01.03.2009, 12:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne ein suuuper Nasensalbe, die bei sowas richtig gut hilft:

Man nehme:
1 TL Kamille
1 TL Thymian
1 TL Salbei
Hochprozentigen Alkohol
Teebaumöl und Zitronensaft (dienen zur Konservierung der Salbe)
Weiche Butter
Olivenöl

Die Kräuter werden so in den Alkohol gegeben, dass sie ganz beeckt werden. Das geschieht in einem Glas (möglichst dunkel) mit Deckel, das dann anschließend drei bis vier Stunden beseite gestellt wird. Danach siebt man die Kräuter raus und gießt den Alkohol in eine kleine Schüssel. Dort gibt man nun weiche Butter hinzu. Aber nur so viel, wie man durch Vermischen der beiden Elemente vermengen kann. Hin und wieder kann Olivenöl dazugegeben werden, wodurch die Butter weicher wird und der Alkohol besser aufgenommen werden kann. Nun kann man etwas Zitronensaft und einige Tropfen Teebaumöl dazu geben. (Oder auch Eukalyptus- und Rosmarinöl.) Diese Salbe macht man nun in ein dunkles Glas und bewahrt sie kühl und dunkel auf. Wenn man Schnupfen hat, nimmt man einen Q-tip und schmiert sich etwas Salbe in die Nasenlöcher. Es riecht eventuell ein wenig komisch, aber es lässt sich aushalten ^^ Das tue man dreimal oder mehr am Tage.
Über die Haltbarkeit der Salbe kann ich nichts genaueres sagen, aber ich denke, dass durchaus 3-4 Monate drin sind, würde aber keine Garantie dafür übernehmen.
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Och, armes Häschen, Schnupfen ist echt sowas von ärgerlich Traurig Bin auch grad am ständigen Niesen (muss grad wieder Saison sein oder so). Meine naturheilkundlich arbeitende Hausärztin sagt, dass es sehr wichtig ist, die Nase stets offenzuhalten. Eine zugeschwollene Nase fördert in den abgeschlossenen Nebenhöhlen die Vermehrung von anaeroben Bakterien, und dann hast du den Schnupfen vier Wochen lang. Kamillentee alleine lindert zwar die Entzündung der Schleimhäute, lässt sie aber nur sehr langsam abschwellen. Also, da würde ich schon zu einem ordentlichen Nasenspray aus der Apotheke greifen oder wenigstens zu rein pflanzlichen Päparaten wie Sinupret oder Gelomyrtol, die sehr gut von innen helfen. Wenn die Nase frei ist, kannst du nachts auch besser schlafen, weil die Atmung nicht behindert ist. Dann noch regelmässig inhalieren und zu guter letzt meine Geheimwaffe, die mir eine Apothekerin aus Ingolstadt zusammengemixt hat: der große Erkältungstee Winken

• 1 Teil Süßholzwurzeln
• 1 Teil Schwarze Johannisbeerblätter
• 1 Teil Malvenblüten
• 2 Teile Weidenrinde
• 2 Teile Lindenblüten
• 3 Teile Holunderblüten

Bei 1 Teil=10 gr bekommst du 100 gr Tee raus, was für eine Erkältungssaison mehr als ausreichend ist. Den Tee kannst du dir so in der Apotheke zusammenstellen lassen. Er wirkt sehr gut, gerade wegen der Weidenrinde, die ja eine Art natürliches Aspirin ist. Mit Honig und einer Zitronenscheibe drin ist der einfach unschlagbar Smilie
Wünsche dir gute Besserung!

lg

Ben
Nach oben
Melodie
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat




Was kostet es sich einen Tee in der Apo mixen zu lassen?
Ich trinke gerade heiße Milch mit Honig und inhaliere mit Tiegerbalsam.
Ich fühl mich auch so schwach *jammer*. Ich bin am überlegen ob ich morgen zur Arbeit oder lieber zum Arzt gehen soll Verrückt (hab auf beides gerade keine lust).

Vielen lieben Dank Euch nochmal
und ich wünsche Euch verschnupften ebenfalls Gute Besserung
Nach oben
Kevin
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Also solche Tees kosten schon noch ziemlich in der Apotheke. Wenn ich mir immer Kräuter kaufen gehe, dann bleche ich da schon ziemlich viel. Also unter Umständen kostet der Tee über zehn Euro; kommt aber auch auf die Apotheke drauf an.
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2009, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß ja nicht, was für Raritäten du in der Apotheke einkaufen gehst Winken aber obige Zutaten gehören sowieso zum Stamminventar jeder Apotheke, die Kräuter anbietet. Für meine hundert Gramm bleche ich knapp 5 Euro, was vermutlich mehr ist als der abgepackte Erkältungstee aus der Schachtel, aber ich halte jeden Cent für gut investiert Smilie Kommt vermutlich wirklich auf die Apotheke an; ich kaufe den Tee in einer mit homöopathischem und naturheilkundlichem Anteil. Billiger wirds natürlich auch, wenn man sich einige Bestandteile aus der Natur holt (z.B. die Weidenrinde oder die Johannisbeerblätter).

lg

Ben
Nach oben
Melodie
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2009, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

ja, 5 € wären machbar.

Ich war heute morgen beim Arzt und der hat mich gleich mal ne Woche krankgeschrieben. Ich habe eine akute Bronchitis. Ich bekomme Antibiotika , Asthmasprey und er hat mir Gott sei Dank Nasentropfen verschrieben.

Es ist witzig obwohl meine Nase jetzt so gut wie frei ist kann ich rein gar nichts riechen oder schmecken Verrückt . Oh je ich hoffe ich kann bald wieder riechen und schmecken und rauchen Mit den Augen rollen .


Liebe Grüße
Melodie Lazy Angel
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2009, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Na, bei Bronchitis würd' ich das Rauchen aber mal für ne Weile bleiben lassen Winken Von einer Erkältung kann man dann ja auch nicht mehr sprechen, sowas ist schon ein bisschen schwerwiegender. Trotzdem doof, dass der Arzt gleich die Antibiotikakeule geschwungen hat... Ich wünsch dir jedenfalls eine erholsame Woche und gute Besserung! Smilie

lg

Ben
Nach oben
Epona
Gast





BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Trotzdem doof, dass der Arzt gleich die Antibiotikakeule geschwungen hat...


Sorry bei ner ausgeprägten Bronchitis, die ja kein Pappenstil ist, ist das durchaus gerechtfertigt. Hatte selbst schon unsäglich viele Brochitiserkrankungen und da hilft eigentlich nur der Gang zum Arzt und ich für meinen Teil vertraue dann schon seinem Urteil.
Ich will hier keinen Stunk machen, nur meiner Meinung nach werden Antibiotika mittlerweile auch oft zu Unrecht pauschal diabolisiert. Wenn man selber nicht mehr weiter weiß, darf man schon mal wieder auf den ausgebildeten Arzt vertrauen, oder?

Lg
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 04.03.2009, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe diese Meinung ja auch nicht aus dem blauen Himmel heraus deklariert, bin ja selber seit einer schweren Lungenentzündung im Kleinkindalter jedes Jahr von tiefsitzenden Erkrankungen an den oberen Lungenästen betroffen. Ich weiß einfach nur aus meiner Erfahrung, dass man diese Erkrankungen, wenn man jung ist und nicht chronisch krank, auch ganz gut ohne Antibiotika in den Griff bekommen kann. Also, das war keine Kampfansage gegen die Schulmedizin, der ich ja auch gerne mein Wohl und Weh anvertraue, sondern nur ein ganz kleiner persönlicher Gedankenausspruch. Winken Es gibt eben auch Ärzte, die sofort bei jedem bakteriellen Infekt pauschal Ibuprofen und ein Antibiotikum verschreiben und gut is, sowas ist ja dann auch schade. Also bitte nicht angegriffen fühlen Smilie

lg

Ben
Nach oben
Epona
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ich wollt ja nicht so pampig rüberkommen. Entschuldige! Smilie
Da hat ja jeder andere Erfahrungswerte...
Und sicher hast du auch recht wenn du sagst, dass viele Ärzte manchmal zu freigiebig sind. Ich tat ja auch nur einen Gedankenausspruch, als ich meinte manchmal sind Antibiotika gerechtfertigt und Ibuprofen um Schmerzen zu lindern, ist ja auch nicht das schlimmste... Smilie
Gut alle "Klappstühle" wieder vergraben Sehr glücklich

Und ganz liebe Grüße an dich Bendise
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Problem, habs ja auch gar nicht als so patzig verstanden. Winken
Friede, Freude, Eierkuchen! hug
Nach oben
Nenièl
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Melody!

Erstmal gute Besserung!
Wichtig ist noch: vieeeeeel trinken, am besten 2-3 Liter am Tag. Das verflüssigt den Schleim. Du kannst Dir auch ACC oder Ambroxol in der Apotheke holen, das löst den Schleim. Oder Soledum-Kapseln (ähnlich wie Gelomyrtol, nur magenfreundlicher), wenn Du das abkannst mit Asthma.

Und gaaaaaaaaaaanz viel Ausruhen, schlafen, ausruhen...trinken, schlafen. Sehr glücklich

Sei geknuddelt!
Nach oben
MajoranaMoon
Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.2009, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Mit einer Kochsalzlösung würde es auch gehen :] ist zwar nicht angenehm aber auch nicht teuer und es hilft 100%
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexentipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von