The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Seelenrückführung
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Gläserne Turm
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 10:48    Titel: Seelenrückführung Antworten mit Zitat

Ich hoffe, daß hier der richtige Ort ist, für dieses Thema. Ansonsten verschiebt es.

Mich bewegt seit längerem der Gedanke eine Seelenrückführung durchführen zu lassen.

Hat jemadn von Euch sowas sxchon machen lassen?
Wenn ja, wie war es. Wer macht sowas und wie sieht das Preisliche aus?
Womit muß ich rechnen etc.?

Grüßle
Norwiga
Nach oben
Leah de Re
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Art der Seelenrückführung sprichst du an? Die in vergangene Leben oder die Vereinigung mit deinen anderen Seelenanteilen?
Nach oben
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich die, mit den vergangenen Leben. Ich wußte garnicht, daß man sowas auch mit den Seelenanteilen funktioniert, vorallem, daß die Seele mehrere Teile umfaßt. Verlegen Ich dachte, man hat nur eine?! Mit den Augen rollen
Grüße
Norwiga
Nach oben
amala krähenfeder
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann wie immer nur von schamanischem blickwinkel aus sprechen.

du hast eine seele, die du dir wie eine schimmernde perle mit lauter facetten vorstellen kannst. wir gehen davon aus, daß traumata, schocks, krankheit, negative erfahrungen, ängste usw. kleine stücke aus dieser perle herausbrechen - dann spricht man von seelenteilverlust. da man dabei nicht seine ganze seele verliert, funktioniert man normal weiter, merkt es meist nicht mal direkt. symptome für seelenteilverlust sind ganz vielfältig und ich nenne nur mal als beispiele: depressionen, angstzustände, eßstörungen, selbstverletzendes verhalten, unfähigkeit eine beziehung zu führen, sich ungeliebt fühlen, allerlei sog. psychosomatische erkrankungen etc. - das spektrum der folgen von seelenteilverlust ist groß.

mittels schamanischer techniken kann man diese seelenteile aufspüren, die ursachen für ihre abspaltung erkennen und behandeln, mit den seelenteilen verhandeln und sie zurück zu der perle bringen.
Nach oben
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

aaaah, ok. Das habe ich verstanden Winken
Danke Dir. Smilie
Grüßle
Norwiga
Nach oben
Leah de Re
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke amala. Smilie

Hier hätt ich noch einen Hinweis zum Thread Seele Winken
Nach oben
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Sam Winken
Nach oben
Leah de Re
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Gern doch. Winken

Ich hatte meinen Rückführung damals für € 130,- (soviel ich mich erinnern kann, ist schon 3 oder 4 Jahre her).

Schau, dass du erst ein Vorgespräch bekommst! Eine Rückführung ist (in meinen Augen) eine große Vertrauenensangelegenheit.

Abgesehen davon gibt es Rückführungen, die du erlebst und jene, in denen dir gesagt wird was er/sie sieht.

Ersteres war mir wesentlich lieber, obwohl es heißt, dass dies auch die "gefährlichere" Variante ist, da vergangene Ängste wieder hochgeholt werden können, man vielleicht Taten aus vergangenen Leben nicht mehr loslassen kann, etc.

Obwohl ich nicht gerade "Friede, Freude, Eierkuchen" gesehen hab, hat mir dieses Erlebnis gut getan.

Hier ist die Webseite des Internationaler Verbund von Reinkarnationstherapeuten

Da findest du auch einen kompetenten Reinkarnationstherapeuten in deiner Nähe.

Alles Liebe!
Sam
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann dir auch nur raten, dass Du großes Vertrauen haben solltest zu dem Therapeuten.

Desweiteren solltest du dir im Klaren sein, dass eine Rückführung nicht immer ein Zuckerschlecken ist. Winken

Ich persönlich bekomme meine Rückführungen "frei Haus" geliefert von meinen geistigen Helfern. Ich hab auch lange darum gebeten und da es für mich jetzt richtig und wichtig ist - einiges aufzuarbeiten - zu verabschieden und einfach über mich zu erfahren ... ist es auch wunderbar so.

Allerdings ist es nicht so, dass es wirklich immer toll ist. Schmerzen, Verletzungen etc ... das ist etwas was man nicht immer ab kann - aber auch hilfreich, aus meiner Sicht!

Du musst für dich entscheiden, wieso du eine Rückführung willst!

Desweiteren kann es durchaus sein, dass du nicht immer gleich ins letzte Leben geführt wirst ... sondern - meiner Meinung nach - in das Leben, welches jetzt wichtig ist, für das Thema was du verarbeiten willst oder sollst!

Ich persönlich hätte mich immer für die Methode "selber erleben" entschieden.
Nach oben
Norwiga Kunna
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Erst einmal mäöchte ich mich bei Euch für Eure schnellen Antworten bedanken. hug

Das eine Seelenrückführung kein Zuckerschlecken ist, ist mir bewußt. Ich habe schon seit Monaten darüber immer wieder einmal nachgedacht und auch mit meinem Mann darüber gesprochen. Er würde so etwas nicht machen wollen und redet mir auch dahingehend gut zu, ob ich das auch wirklich will. Mir ist bewußt, daß ich positive, aber auch negative Erlebnisse (wieder)erleben könnte. Ich scheu mich nicht davor. Ich denke, daß ich stark bin und durch diese Erfahrung nur noch stärker werde und endlich weiß, wer ich bin. Ich habe in meiner jetzigen Vergangenheit so viel Schlimmes erlebt (unter anderem Kindesmißbrauch, versuchte Vergewaltigung), daß ich mich, denke ich, daß mich nichts so schnell aus meiner Bahn werfen wird. Mit den Augen rollen
Ich werde mich jetzt durch Deinen Link, Sam, wühlen.
Grüßle
Norwiga
Nach oben
Feona Malea
Gast





BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

hug

Es ist zu verkraften Smilie

Ich habe Auspeitschungen erlebt ... mehrfache Vergewaltigungen ... und auch einige meiner Tode. Diese waren gar nicht so schmerzhaft - es fühlt sich nur komisch an ... unentschieden Allerdings war das was ich dann erleben durfte für mich sehr sehr schön.

Wie gesagt - es bringt einem - ich rede jetzt nur von mir (denn es sind ja meine Erfahrungen) - wirklich weiter auf dem Weg zu sich selber. Man beginnt einiges zu begreifen.

Ich musste z. B. auch erkennen, dass ich heute immer noch manche Dinge so mache, wie ich sie schon vor zig hunderten von Jahren gemacht habe. Ich denke - es ist einfach Zeit was zu ändern und aufzuarbeiten.

Ich wünsche Dir alles alles Liebe und ich bin mir sicher, dass Du für dich den richtigen Weg gehst.

hug
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 16.08.2010, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

- Auf Wunsch eines Users vorerst aus dem Archiv zurückgeholt. -
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2010, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben,

Ich habe bei RTL eine Sendung gesehen, das mein erstes Leben hies, dabei wurden Leute zurück geführt, die normalerweise an frühere leben nicht glauben. Das erstaunliche war, das sie sich in der Hypnose exakt genau an alles erinnern konten, wo sie gelbet haben wer sie waren und was sie gemacht haben, sogar an die Stunde ihres Todes konnten sie sich erinnern, meine Frage an euch ist dies bezüglich, gibt es ein User hier, der sich auch schon einmal in Hypnose setzen lassen hat, um zu wissen ob er oder sie schon einmal gelebt hat, und wenn ja würde ich gerne davon mal lesen, und mich darüber mit Ihm oder sie Unterhalten, weil es mich sehr intressiert.


Gruss Engel der Träume Smilie
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2010, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich dafür nicht unter Hypnose setzen lassen, aber ich durfte mich trotzdem an einige Leben erinnern. Smilie
Seit Mai bin ich auch Rückführungsbegleiter und habe seitdem an Feona und Anaitis geübt. Sehr glücklich
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 18.08.2010, 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ashmodai,

Das würde mich mal intressieren, an was Du dich erinnerst, erzähle mal bitte, ich bin neugierig, wer warst Du, und was hast Du gemacht in diesem Leben was Du geführt hast.Die Frage ist ernsthaft gemeint von mir.



Gruss Engel der Träume Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Der Gläserne Turm Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von