The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Delian erschafft eine Wesenheit
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feen, Elfen und andere Wesen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 12:47    Titel: Delian erschafft eine Wesenheit Antworten mit Zitat

Wie die Fortgeschrittenen unter euch wissen, kann der Mensch durch Energie selbst Wesen erschaffen (Elementale/Eggregore). Manchmal kann es auch unabsichtlich passieren, dass Menschen alleine durch ihren Glauben an ein Wesen dieses Wesen künstlich erschaffen.

Ich möchte da gerne mal ein Experiment wagen. Ich möchte versuchen, ein Wesen mit einem bestimmten Aussehen zu erschaffen. Ich möchte, dass dann andere versuchen, dieses Wesen zu rufen, bzw. auf der Astralebene zu ihm zu reisen.

Wer hätte Interesse, an diesem Experiment teilzunehmen?
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Würde mich schon interessieren.Was soll das denn für ein Wesen werden?Wie soll es aussehen?
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte an ein zusammengesetztes Fabelwesen, dass es bisher in der Form noch nicht gibt, aber sich jeder vorstellen kann.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ah,ok.Und woraus wird es zusammen gesetzt sein?
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre es mit einer Schlangenkopfkatze?

Kopf und Hals einer Schlange
Körper einer Katze
Fledermausflügel
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal ein Bild, wie diese Wesenheit aussehen könnte.



Ich werde mir noch einen Namen und eine fiktive Hintergrundgeschichte überlegen.
Nach oben
Sairon
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

also ich wäre dabei, beim erschaffen, hab darin schon ein klein wenig Übung.

Ein paar informationem müssten allerdings vorher noch zusammentetragen werden, wie es lebt, sich vortbewegt, welche gesinnung es hat, und so weiter.

ich habe herausgefunden, umso mehr attribute man dem Wesen gibt, umso leichter ist es später es zu rufen.
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die Gesinnung ist natürlich ganz, ganz lieb ^^

Was den Rest angeht, habe ich bereits ein paar Vorstellungen, aber ich schreibe es erst rein, wenn es konkret ist. Im Moment ist es noch schwammig.

Aber schön, dass ich zwei freiwillige "Opfer" für mein Experiment habe

*harhar* Dämonenflügel

Es lebt, es leeeeebtt * muahahaha*
Nach oben
Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant, das müsste ich mir glatt mal ansehen, wenn es soweit ist. Smilie
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich habe jetzt einen Namen und einen erfundenen Mythos. Ich habe an einen bekannten Mythos angeknüpft und einfach was frei dazu erfunden:

GATAPYTHON

In alter Zeit herrschte die Schlange Python überein Tal in Griechenland. Python war die Tochter der Erdmutter Gaia und hatte von dieser die Gabe erhalten, in die Zukunft zu sehen. Python stiftete deswegen ein Orakel, wo ihre Priesterinnen, die Pythien, ihr dienten und von ihr Visionen über die Zukunft erhielten.

Da Python aber die Zukunft kannte, wusste sie, dass LetosSohn ihr das Orakel wegnehmen würde. Sie verfolgte deswegen – mit Unterstützung Heras – Leto um die ganze Welt, um so die Geburt zu verhindern. Es misslang, als Leto auf die schwimmende Insel Delos kam, wo Python sie nicht mehr verfolgen konnte. Leto gebar dort Artemis und Apollo.

Apollo wollte seine Mutter rächen, weil Python sie um die Welt gejagt hatte. Er spürte Python in ihrem Tal auf und tötete sie. Das Orakel übernahm er und das Tal der Pytho nannte er nach seinem Leittier Delphin um in Delphi.

Die Erdmutter Gaia war erzürnt über den Tod ihrer Tochter, aber Apollo versöhnte sich mit ihr, indem er die weiblichen Priesterinnen unter dem alten Namen Pythia beibehielt und der Erdmutter alljährlich die pythischen Spiele widmete.

Hekate jedoch hatte Mitleid mit der armen Schlange. Sie ging in die Unterwelt, suchte die Seele der Schlange auf und wollte sie wieder beleben. Allerdings war der alte Körper der Schlange durch den Kampf mit Apollo völlig zerstört. Einzig der Kopf war noch erhalten geblieben.

Hekate beschloss deshalb, Pythons Kopf auf einen neuen Körper zu setzen. Sie befahl ihren beiden Wölfen, in der dunklen Nacht nach einem geeigneten Leichnam für Python zu suchen. Der eine Wolf brachte den Körper einer toten, schwarzen Katze. Der andere Wolf brachte eine halbe Fledermaus mit heilen Flügeln zurück. Hekate setzte den Kopf der Python auf den Körper der Katze und heftete ihr die Fledermausflügel an.

Hekate erweckte Python zu neuem Leben und gab ihr den neuen Namen „Gatapython“, das bedeutet Katzenschlange. Gatapython hat immer noch die Gabe der Weissagung durch den Schlangenkopf. Da sie aber die Flügel der Fledermaus ist, ist Gatapython nun ein Geschöpf der Nacht, das kein Sonnenlicht mag. Aber sie ist nicht mehr erdgebunden, sondern kann fliegen.

Gatapython war sehr dankbar für den neuen Körper und das neue Leben. Sie schwor deswegen Hekate, jeden Menschen die Zukunft vorherzusagen, der in Hekates Namen danach verlangt. Hekate war einverstanden und entließ Gatapython in den freien Nachthimmel.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant.Ich bin schon mal gespannt Winken
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich Ich wär dabei.
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön, in anderen Foren haben sich auch schon Freiwillige gemeldet, dann werde ich mich Morgen an die energetische Arbeit und die Details setzen. Ich werde hier reinschreiben und dann kann das muntere Beschwören losgehen! Sehr glücklich
Nach oben
Stormeagle
Gast





BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Bin auch dabei. Wenn ich meinen passenden Hexennamen noch gefunden habe ist alles perfekt. Ich werde das Ritual von Delian machen und sehen, ob meine Ahnen eine Idee haben. Er hat ein so schönes Ritual auf seiner Homepage, das verleitet regelrecht es zu versuchen.
Nach oben
Delian
Gast





BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön, noch ein Freiwilliger! Smilie

Also ich habe mir jetzt Gedanken gemacht und denke, dass ein guter Zeitpunkt für die Erschaffung der Neumond nächste Woche wäre. Da mein Wesen Gatapython in Verbindung zu Hekate und Dunkelheit steht sowie in Rivalität zu Licht, ist der Dunkelmond wohl der beste Zeitpunkt.

Das bedeutet, zum nächsten Wochenende können die ersten Experimente mit dem Beschwören los gehen!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Feen, Elfen und andere Wesen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von