The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hühnergott
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Die Magie der Steine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LadyLuna
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 01:01    Titel: Hühnergott Antworten mit Zitat

Hi ^^. Also ein Hühnergott is ein Stein mit einem durchgehenden Loch (normalerweise 5 mm bis 8 mm). Dieses Loch entsteht auf natürliche Weise durch das Wasser. In den Steinen befinden sich Kreideeinlagerungen, welche durch das Wasser weggespült werden. Hühnergötter findet man an der Ostseeküste und in eiszeitlichen Geröllen des Binnenlandes.

Im allgemeinen schützen Hühnergötter vor bösen Kräften. Insbesondere schützen sie die Hühnerställe vor Füchse und andere Räubern, wenn man diese an einem Nagel vor einem Hühnerstalls befestigt. Ansonsten sagt man, dass ein Huhn viele Eier legt, wenn man einen solchen Stein bei ihnen ins Nest legt.

Wenn man durch das Loch guckt und die Sonne dadurch scheinen sieht, so darf man sich etwas wünschen. Natürlich leise Winken . Ein anderer Aberglaube besagt, dass man durch das Loch schauen und sich dabei 3 Mal ganz schnell um die eigene Achse drehen muss. Dann darf man sich auch etwas wünschen.

Naja ich weiss schon, wo nach ich im Sommer am Strand wieder Ausschau halten werde ^^.

Lg LadyLuna
Nach oben
Herzkammerkuss
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch ein paar Hühnergötter zuhause und benutze sie sehr gern, wenn es um Schutz geht. Egal ob es um den Schutz der Wohnung geht oder um meinen Hund, der auch einen kleinen Hühnergott am Halsband trägt.
Nach oben
Daray
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe ganz viele Hühnergötter gesammelt bei meinem ersten Ostseebesuch! Ich wußte nur bisher nicht wozu die gut sind- ich fand sie einfach schön!

Zuletzt bearbeitet von Daray am 18.04.2007, 20:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
scarabee
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Es heißt, dass diese Steine Odin heilig sind... Ich hab leider noch keinen gefunden, die meiden mich anscheinend... Traurig
Nach oben
Daray
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Muß man die eigentlich selbst finden,oder schützen die auch wenn man sie verschenkt,bzw. geschenkt bekommt?
Nach oben
scarabee
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung Winken
Aber man kann den geschenkten Hühnergöttern ja 'einfach' einen neuen Sinn geben.
~
Der Wikipedia-Artikel ist auch recht aufschlussreich, wie ich finde.

Hier ist auch noch was.

Nach oben
Daray
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wiki hatte ich auch schon gefunden...
Aber der andere Link beschreibt es richtig gut! Sehr glücklich
Dankö scarabee!!!
Nach oben
Caithlin
Gast





BeitragVerfasst am: 18.04.2007, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenn zwar die Steine, aber den Namen Hühnergott habe ich noch gar nie gehört.

Danke, wieder was dazugelernt!
Nach oben
Luzifer
Gast





BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich auch nicht. Vermutlich liegt das daran, dass wir zwei Österreicher am weitesten entfernt von der Ostsee wohnen.
Lass uns mal ein wenig wühlen. Ich bin sicher, unsere alpinen Bergbauern und pannonischen Wehrbauern haben so etwas auch (ausgemahlene Steine gibt es in Wildbächen, Kesseln von Wasserfällen und Endmoränen von Gletschern auch, wenn auch natürlich nicht so oft wie in der Brandung eines Meeres) - und dann heißt das Stück vermutlich Mandelstein oder Hexentrumm. Sehr glücklich

Angesichts der Symbolik wird das gute Stück jedenfalls fast sicher seit 30.000 Jahren magisch benützt. Stellt euch mal vor, wie beeindruckend es in der Steinzeit gewesen sein muß, so etwas zu finden, wo Jeder noch selbst wußte, wieviele Tage Knochenarbeit man braucht, um ein Loch in einen Stein zu bohren, ohne ihn zu zerstören!

Die Symbolik ist klar: Der harte Stein und das weibliche Loch. Materie und Licht. Sein und Nichts. Die Vereinigung der Gegensätze. Alles, was durch das Loch fließt - also den immateriellen Teil in der Materie - geht direkt in die Geisteswelt und wird dadurch hochmagisch.

Der Name ist jedenfalls wieder einmal ein anti-christlicher Hammer: Da haben sich die Germanen also 1500 Jahre lang trotz angeblicher Missionierung einen körperlich anwesenden Gott mit konkreter Zuständigkeit in den Stall gehängt, aber Sonntags in der Kirche brav "Ja, ja" gesagt, wenn der Priester ihnen etwas von einem einzigen allgegenwärtigen Gott (aber ohne Körper) erzählte. Der konkrete Name Hühnergott dürfte recht modern sein (1927?) - aber er zeigt, welche magischen Inhalte damit verbunden wurden.
Nach oben
Caithlin
Gast





BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Luzifer hat Folgendes geschrieben:
Ich auch nicht. Vermutlich liegt das daran, dass wir zwei Österreicher am weitesten entfernt von der Ostsee wohnen.


Das ist eine Erklärung dafür.


Luzifer hat Folgendes geschrieben:

Lass uns mal ein wenig wühlen. Ich bin sicher, unsere alpinen Bergbauern und pannonischen Wehrbauern haben so etwas auch (ausgemahlene Steine gibt es in Wildbächen, Kesseln von Wasserfällen und Endmoränen von Gletschern auch, wenn auch natürlich nicht so oft wie in der Brandung eines Meeres) - und dann heißt das Stück vermutlich Mandelstein oder Hexentrumm. Sehr glücklich


Ich wühle bereits seit einiger Zeit in diversen Bächen. Hier in der Ybbs hab ich schon ganz tolle Steine gefunden, nur dieser Hühnergott hat sich bisher vor mir versteckt.
Nach oben
Selas Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 19.05.2007, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Von denen hatte ich mal ganz viele und teilweise auch richtig große. Hat meine Mama aber weggeschmissen, sie meint Steine nehmen nur Platz weg, sind schwer u.s.w.^^
Na ja ich kenne ein paar Strände wo es einige sehr hübsche Steine gibt und auch viele Hühnergötter, ich werde demnächst mal wieder welche sammeln Smilie
Nach oben
Luzifer
Gast





BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 05:07    Titel: Antworten mit Zitat

Da lohnt sich's doch mal, auf einer Insel abseits vom Schuß zu sitzen, nicht? "Meine Mama hat sie weggeworfen, ich sammle neue" - da frißt uns doch der Neid. Sehr glücklich
Nach oben
Selas Victoria
Gast





BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi^^
Aber alles ist hier auch nicht beneidenswert Smilie
Wenn ich die finanziellen Mittel habe um zum nächsten Forumstreff zu kommen kann ich euch ja so viele mitbringen wie ich finde Sehr glücklich ..wenn Interesse besteht^^
Nach oben
Caithlin
Gast





BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Luzifer hat Folgendes geschrieben:
da frißt uns doch der Neid. Sehr glücklich


Ja, in gewisser Weise schon - ich gebs zu und so ein Hühnergott fehlt mir noch in meiner Sammlung.
Nach oben
LadyLuna
Gast





BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 01:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tja ich hatte früher als Kind auch einige von diesen Steinen. Und meine Mutti hatte sie ebenfalls weggeworfen. Scheint wohl in der Natur der Mütter zu liegen, soetwas der Natur wieder zurückzugeben. Cool

Ich würde euch ja allen gerne Steine sammeln, nur müsstet ihr sie dann bei mir abholen kommen. Na wäre das nicht ein tolles Angebot Winken . So lerne ich euch alle der Reihe nach dann auch mal kennen Sehr glücklich .

Lg LadyLuna
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Die Magie der Steine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von