The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Glaubst du an Horoskope?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Astrologie und Astronomie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Glaubst du an Horoskope?
Nein.
17%
 17%  [ 13 ]
Die Zeitungshoroskope glaube ich nicht, aber irgendwas ist an Astrologie schon dran.
65%
 65%  [ 49 ]
Ja, ohne Einschränkung.
10%
 10%  [ 8 ]
Ich habe eine ganz eigene Meinung zu dem Thema (bitte im Thread erörtern)
6%
 6%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 75

Autor Nachricht
Agapi
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

An Horoskope aus Zeitschriften/Zeitungen/dem Radio glaube ich nicht.
In meinen Augen sind die oft sehr allgemein gehalten.

Was mich jedoch interessiert sind die Beschreibungen der veschiedenen Persönlichkeiten der Sternzeichen.
Vieles, was ich davon lese, kann ich gut meinen Freunden zuordnen, sodass ich wirklich öfter sagen kann: "Das ist ein typsicher Stier!"oder sowas Winken
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 15.05.2011, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muß mich mal dem letzten Beitrag größtenteils anschließen (wie auch den meisten der vorangegangenen): Horoskope in Zeitschriften usw. sind mit Sicherheit nicht gerade aussagekräftig, passen dann und wann mal auf den ein oder anderen, mehr aber nicht.
Was aber die Astrologie im Allgemeinen angeht und genauso das Sternzeichen, den Aszendenten von jemandem, kann ich aus Erfahrung sagen daß die Grundeigenschaften und Charakterzüge sehr häufig tatsächlich stimmen. Ich glaube wenn man mal richtig tief in die Materie geht kann man sehr große Zusammenhänge erkennen, nur ist das ja in der Tat fast ein Studium, was nötig wäre.
Bestimmte Tendenzen an den Ständen der Gestirne usw. gibt es mit Sicherheit und gerade im Bereich der Magie ist das ja an sich ein großes Thema.
Nach oben
Fledermaus
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2011, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also der allgemeinen Meinung über Zeitungshoroskope schließe ich mich an,das hat wenig bis garnichts mit Astrologie zu tun.
Was Geburtshoroskope betrifft ist das schon ganz was anderes. Ich habe mir meins selbst erstellt mit hilfe eines guten Computerprogramms,was mir eine Fachfrau dann später auch als richtig in der Berechnung bestätigt hat.Also das waren 16 DinA4 Seiten und das war so als würden ich in einen Spiegel schauen. Es hat bis ins detail gepasst. Für einige Freunde und meinen Schatz habe ich auch schon solche Horoskope erstellt und es passt immer wieder. Ein guter Freund fragte mich danach "woher weiß dein PC das alles" (grins)! Wir haben den Rest des Abends über die Sterne,den Sinn des Lebens und den Zusammenhang diskutiert.
Ich glaube das es einen Zusammenhang gibt, wie die Sterne zum Zeitpunkt der Geburt stehen.Klar gibt es auch noch andere Dinge die sich auf den Charakter eines Menschen auswirken,die Entwicklung beeinflussen, aber ich bin davon überzeugt das die Sterne einen großen Teil dazu beitragen.
Die Fledermaus
Nach oben
Samira
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2011, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie seht ihr das mit speziellen Astrologiezeitschriften zb Astrowoche in der die Planetenstellungen, Mondpausen usw berücksichtigt werden? Ich meine wenn ich irgendeine Zeitschrift lese zb ein Magazin über VIPs (ich lese so Hefte nicht gerne, ist hier nur als Beispiel gedacht) dann glaube ich auch nicht daran was dort in dem Horoskop steht aber wenn ich ein Astromagazin in den Händen halte in dem dann erklärt wird wo der Mond sich befindet und wie die Planeten in Konjunktion zu sonstwas stehen habe ich irgendwie etwas mehr Vertrauen das hier sogar was stimmig sein könnte. Hier wird nämlich nichtnur einfach kurz und bündig was hingeklatscht sondern auch genauer erklärt...

Samira
Nach oben
Fledermaus
Gast





BeitragVerfasst am: 20.05.2011, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke das die Dinge so wie zB in der Astrowoche(hab ich mir schon öfter gekauft)eindeutig mehr Substanz haben. Die Planetekonstellationen usw sind ja nachprüfbare Fakten, was die Deutung dessen betrifft ist das individuell zu betrachten denke ich. Die einzellnen Konjunktionen haben schon immer eine spezielle Bedeutung und auch wiederum eine Wechselwirkung mit anderen, aber wie man das dann auf die eigene Person deutet...
Ich denke es ist ähnlich wie beim Tarot, da kann man ja in einer Karte auch verschiedene Bedeutungen sehen je nach Frage und persönlicher Situation.

Die Fledermaus
Nach oben
Paris
Gast





BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das Thema ist zwar was älter, aber da hier im Bereich eh nicht so viel los ist und das Thema relativ oben steht, will ich meine Meinung trotzdem mal äußern.

an Horoskope in Zeitschriften glaube ich absolut nicht, die sind wirklich sehr allgemein gehalten.

Astrologie an sich kann einem schon einige Sachen vorhersagen, besonders was die eigenen Eigenschaften angeht (wobei das teilweise auch sehr allgemein gehalten sein kann, so das sich jeder wieder findet). Es kann gut Tendenzen und Stimmungen vorhersagen, aber konkrete (selbst unwichtige) Ereignisse die auch immer exakt zutreffen und eventuell sogar ins Detail gehen, eher nicht. Wenn ein Astrologe das kann vermute ich eher das die Person eine gute Intuition oder auch hellseherische Fähigkeiten hat und es nicht unbedingt alles mit einer Berechnung zu tun hat.
Es gibt zwar vereinzelt Leute die behaupten, das ihr Astrologe ihnen konkrete (auch unwichtige) Ereignisse vorhergesagt hat, die genauso eingetroffen sind (und immer eintreffen) und sie auch nicht glauben das er Hellsehen kann und sie daher glauben, dass ausnahmslos alles vorbestimmt ist, aber einen Beweis konnte noch keiner von ihnen erbringen.
Nach oben
Taria
Gast





BeitragVerfasst am: 01.06.2013, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ein ehemaliger Autor einer bekannten Frauenzeitschrift (ich sag mal bewusst keine Namen) hatte mal zugegeben, dass man dafür keinerlei astrologische Erfahrungen braucht. Man braucht nur positiv zu formulieren und möglichst allgemein schreiben, sodass man alle "Dank Mars wird alles besser"-Sätze für jeden ansprechend auf die individuellen Problemchen im Alltag überzeugen können.
Viele Horoskope sind nach einem halben Jahr nur leicht verändert wieder reinkopiert, da sich der Normalbürger soetwas auch nicht merkt.
Soviel also zur Geldmacherei.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Astrologie und Astronomie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von