The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kontaktaufnahme zu verstorbenen Menschen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Geister
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Randolf
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 19:14    Titel: Kontaktaufnahme zu verstorbenen Menschen Antworten mit Zitat

Ich kann mir denken dass die Kontaktaufnahme zu verstorbenen Menschen ein sehr komplexes Thema ist. Nachdem ich erst meinen Bruder durch einen plötzlichen natürlichen Tod verloren habe und nun auch noch meine Beziehung in die Brüche gegangen ist öchte ich versuchen mit meinem Bruder auf irgendeine Art und Weise Kontakt aufzunehmen. Wo kann ich also eine erste Einführung in dieses Thema finden, bzw. wer kann mir weiterhelfen ?
Ich bedanke mich schon einmalim Voraus !
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte das vielleicht jemand ins Unterforum Geister verschieben? Winken

Randolf,ich glaube dazu brauchst du gar kein Buch.Wenn du mit einem Verstorbenen Kontakt aufnehmen willst,sprich laut oder gedanklich mit demjenigen und höre oder fühle,ob du eine Antwort bekommst.Auch kannst du darum bitten,dass derjenige dir im Traum erscheint Smilie
Nach oben
Engel der Träume
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Randolf,


Ich glaube Ashandra hat da im Unterforum Geister eine gute Erklärung Smilie , das Thema heist Ouija Brett , schau doch einfach mal in das Thema rein.


Lg Engel der Träume Smilie
Nach oben
Randolf
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, werde ich tun. Wenn meine Frage in ddas Unterforum verschoben werden soll, so kann das ohne Ankündigung geschehen. Hab ja nun den Hinweis wo ich weiterlesen kann.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

[OT] Du findest Deine eigenen Beiträge ohnehin leicht wieder, wenn Du nach dem Einloggen den Butten "Eigene Beiträge anzeigen" wählst. Oder einfach "Neue Beiträge seit dem letzten Besuch", wo er auch erscheinen wird, wenn eine neue Antwort drin steht. [/OT]
Nach oben
Murchadh
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nachdem ich erst meinen Bruder durch einen plötzlichen natürlichen Tod verloren habe und nun auch noch meine Beziehung in die Brüche gegangen ist


Nicht negativ auffassen, bitte - aber was hat deine in die Brüche gegangene Beziehung damit zu tun, wenn ich so unverschämt fragen darf?
Nach oben
Katzenauge
Gast





BeitragVerfasst am: 04.02.2011, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Randolf Winke Winke
ich hab noch keine Erfahrung mit sowas, Geister etc. aber ich sehne mich seehr nach meinem Papa. Deshalb hab ich auch schonmal den Tipp bekommen, wie schon erwähnt, drum zu Bitten, dass er im Traum kommt!

Und tatsächlich, mein Paps kam in einem supertollen Traum zu mir! Wir haben Sachen unternommen, als wäre er nie weg.
Das ist echt ne tolle Idee. Kann aber was dauern, nicht aufgebeen Winken


lieve groeten,
Katzenauge
Nach oben
Chaosprinzessin
Gast





BeitragVerfasst am: 22.03.2011, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe dich all zugut. Ich selbst habe meine Mutter verloren als ich 12 war. Sie lag einfach tot auf dem Boden und ich habe sie gefunden. In dieser Nacht. ...Hat sie sich verabschiedet von mir.
Ich selber rate dir von jegliche Kontaktaufnahme ab.

Zum ersten: Kenn mich bisschen aus da ich als Jugendliche echt viel scheiße gebracht habe.... aber aus Fehlern lernt man. Habe damals versucht einen Geist zu beschwören. Ich fühlte mich alleine und das er mir beistehen soll... schlecht... ganz schlecht... ich habe irgendetwas beschworen damals was gesprochen hat ... und mir nachts was ins ohr geflüstert hat...... grausam..... als 14 jährige überhaupt nicht lustig.... den wieder loszuwerden hat sehr lange gedauert. Das ging soweit das der meiner Oma sogar auf die nerven ging und bei ihr das Licht angemacht hat... wie auch immer das ging..( ja lacht ruhig Smilie ich fand es nicht lustig)

das mal als kleines Beispiel welche scheiße man als unwissende treiben kann.

Es können immer Geister kommen die es nicht gut meinen, dir Täuschungen geben.... glaube mir... das willst du nicht. Ich nannte sie als junges Teeniemädchen Jucks-Geister....

das ist halt das Problem... du weißt nicht was du durch eine Beschwörung noch mit rausholst... du solltest jemanden haben der es merkt...wenn was nicht richtig ist... der merkt das etwas ungutes in der "Luft liegt"
.......................................................................................
Zweitens: Auch wenn es gefährlich ist, kann ich dein Leid verstehen... so rate ich dir keine Beschwörung sondern das Sprechen. In Momenten wo du dich unwohl fühlst... Hast du einfach mal seinen Namen gesagt? Und versucht mit ihm zu reden vielleicht ist er ja bei dir ? Nur du merkst es nicht =? Oder wenn du an ihn denkst und ihn innerlich rufst, vielleicht ist er dann für dich da ? Das würde ich dir als erstes Raten... mit deinem Bruder über diese Ebene eine Art Band zu haben.

Auch das mit dem Traum ist eine wunderbare Sache.
........................................................................................
Drittens: Falls du wirklich eine Beschwörung vornimmst, solltest du dir im klaren sein das du so gesehen jemanden rufst von einem anderen Ort... das bedeutet: Du rufst jemanden der vielleicht da wo er ist gerade sehr ausgeglichen ist.... und du reißt ihn heraus aus dieser Harmonie.... Ich weiß es nicht genau... vielleicht können sie dannach nicht mehr loslassen .... zwar vielleicht gut für dich aber nicht für den Geist.

....................................................................................



Ich würde dir raten nehm dir meinen Rat zu herzen. Stell eine weiße Kerze auf... Denk wenn dir dannach ist an deinen Bruder... sprich in Gedanken, sprech es laut aus.... und achte auf Geräusche, Empfindungen von dir selber ... und sogar auf die Flamme der Kerze. Vielleicht kannst du Ihn auch bitten dir ein Zeichen zu geben, wenn er da ist und über dich wacht.... aber alles andere solltest du nicht unbedingt anrühren.

Das ist mein Rat... den einmal damit angefangen.... kann es schnell zu einer Schwäche werden....
Nach oben
Randolf
Gast





BeitragVerfasst am: 22.03.2011, 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chaosprinzessin,
als erstes vielen Dank fürDeine Ratschläge und kurzen Erfahrungsberichte. Dass das "Reden" auch im alltäglichen Stress sehr viel hilft habe ich gemerkt als meine Trennung über mich hereinstürzte. Auf eindringlichen Rat einer befreundeten Ärztin habe ich eine Psychologin aufgesucht. Durch die Ärztin hatte ich innerhalb von ein paar Minuten einen Termin und bin auch sofort hingefahren. Während der Autofahrt hab ich eigentlich gedacht dass es doch totaler Blödsinn ist sich mit jemandem zu unterhalten. Aber genaus das hat mir letztendlich geholfen auch loszulassen Ohne die Sitzungen würde ich heute noch der Beziehung hinterher trauern was ich aber nun garnicht mehr mache. Und am kommenden Wochenende ziehe ich nach langer Wonungssuche endlich aus.Ich hab wieder einen kleinen Hof für mich und meine Tiere gefunden und bin mit dem Umzug nun den letzten Schritt aus diesem Kapitel meines Lebens gegangen. Zwar wird es langweilig alleine in einem Haus rumzuhängen, doch so habe ich wenigstens die erforderliche Ruhe um mich meinen Kräutern zu widmen. Auch der spirituellen Arbeit kann ich mich nun ohne Störungen hingeben und habe nun komplett losgelassen. Also beginnt am Samstag mein "neues" Leben was ich dieses Mal etwas vorsichtiger angehen werde.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 22.03.2011, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stimme der Chaosprinzessin in einem Punkt zu: Wenn jemand gestorben ist, ist er ja nicht automatisch allzeit bereit, für unsere Einsamkeiten herzuhalten, sondern geht seinen eigenen Weg weiter. Dessen sollte man sich zumindest bewußt sein, wenn man um Kontakt bittet und auf welche Art dieser Kontakt auch immer gestaltet wird, man kann ja formulieren, daß man selbst kommunikationsbereit ist und sich freuen würde, wenn XY (und ausschließlich XY! Winken )mal zu Besuch kommt. Ob im Traum, auf dem Ouijabrett, wie auch immer.

Generell davon abraten würde ich nicht. Ich glaube, jeder von uns hat einen natürlichen Schutzinstinkt, was das betrifft, und solange man nicht gegen die inneren Warnstimmen handelt und umsichtig bleibt (für guten magischen Schutz sorgt), sollte alles in Ordnung sein. Ich glaube allerdings auch, wenn man 14 Jahre alt ist und einfach "irgendwen" herzitiert, weil man sich so alleine fühlt, dann kommt auch irgendwer, das muß nicht immer lustig sein.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Geister Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von