The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ritual für eine Freundin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 14:32    Titel: Ritual für eine Freundin Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben,

jetzt bin ich noch gar nicht so lange bei Euch und...ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, ich bin am Boden zerstört. Meine allerbeste Freundin hat mich sehr enttäuscht, sie macht mich für ihre Probleme verantwortlich. Ich weiss, das es nicht so ist, das sie jedem Gespräch die letzte Zeit aus dem Weg gegangen ist, sie psychisch momentan sehr schwach ist, sie ist mit den Nerven runter und hat nun in mir ihren Blitzableiter gefunden. Ich bin sehr enttäuscht, jedoch ist sie heute nicht sie selbst gewesen und ich möchte ihr helfen, reden geht nicht...will sie nicht und sie bräuchte Abstand.

Habt ihr einen Tipp für mich um sie stärken zu können, das sie wieder sie selbst wird und sich von niemanden beeinflussen lässt? Sie ist mir lieb und teuer und wenn sie mich so schon nicht an sich ranlässt, dann kann ich ihr vielleicht wenigstens einen Zauber schicken, der sie wieder klar denken lässt und ihre Kräfte stärkt und sie sich vielleicht wieder daran erinnert, wer all die Jahre immer für sie dagewesen ist und das unmögliche möglich gemacht hat.

Seid lieb gegrüßt
Erin
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne die Vorgeschichte zu kennen und ohne ein paar mehr Einzelheiten halte ich es für schwierig,einschätzen zu können,ob ein Zauber helfen könnte oder nicht.Wer beeinflusst sie,und inwiefern? Was für Probleme hat deine Freundin?

Übrigens ist es gut,dass deine Freundin Abstand möchte,denn den braucht sie auch,um wieder runterzukommen und den Kopf klar zu kriegen.Vielleicht gelingt ihr das ja auch ohne Zauber.Gib ihr doch erstmal die Zeit die sie braucht und warte ab.Denn manchmal ist der Kontakt zu eng,und man weiß die Freundschaft und Zuneigung des anderen nicht mehr zu schätzen,oder das was man gegenseitig füreinander tut.Es wird zur Selbstverständlichkeit,und das sollte es nicht.
Nach oben
Erin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Silas, ja, ich sehe das genauso, es ist gut das sie Abstand möchte. Nur warum tut es so verdammt weh? Sie hat es nicht mal für nötig gehalten mir das persönlich zu sagen, sondern hat den Weg der Email gewählt um mir "den Klotz" vor die Füsse zu werfen. Sie tut mir in diesem Moment sehr weh und ich kann nichts machen, ausser warten. Jeder andere wäre eingeschnappt und würde sagen, geh doch dahin wo der Pfeffer wächst, aber so bin ich nicht, ich aktzeptiere und leide still.

Ich glaube, ich hätte mich einfach besser gefühlt, inaktiv zu helfen, weil das alles gar nicht ihre Art ist.

Sie wird von angeheirateter Familie beeinflusst und hält teilweise dem Druck, den sie bekommt, nicht mehr stand. Die Probleme die sie mir nun in die Schuhe schiebt resultieren daraus, das sie sich immer in ihrer Familie durchsetzen muss, das kostet Kraft und sie alles allein organisieren muss, was die Familie betrifft. Dadurch hat sie immer wieder "Kurzschlussreaktionen" die niemand nachvollziehen kann. Lange Geschichte.

Aber ja, vielleicht hast Du recht und ich warte erst mal, ob sie sich wieder berappelt und sich meldet.
Nach oben
Astralwalker
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erin.

Zitat:
Sie wird von angeheirateter Familie beeinflusst und hält teilweise dem Druck, den sie bekommt, nicht mehr stand.


Wie lange steht sie schon unter dem Druck der angeheirateten Familie?
Nach oben
Erin
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Etwa seit 8 Jahren, die letzten 4 jedoch aber mehr, so empfinde ich es jedenfalls.
Nach oben
Astralwalker
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, also ich sage jetzt mal aus eigener Erfahrung, das sie erstmal eine auszeit braucht. Als meine Mutter damals einen neuen Kerl hatte und der mit seiner Familie ins Haus geplatzt ist ging es mir auch nicht anders.
Allerdings hatte ich mein Problem nach 8 Jahren beseitigt in dem ich mit ihm und meiner Mutter gesprochen habe. Vielleicht solltest du aber auch noch einmal mit deiner Freundin reden weil es könnte auch sein das sie Jahrelang etwas in sich hineinfrisst, ein Problem das sie niemandem sagen will.

Also ich würde sagen, lass sie noch ein bis 2 Wochen ruhen, bete für sie und sprech sie nach den 2 Wochen einfach mal an.
Nach oben
2Wölfe
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn die Freundin nicht reden will momentan, würde ich das auch in 2 Wochen nicht ansprechen. Sie in Ruhe zu lassen ist vermutlich noch das Beste. Falls Du ihre Email noch nicht beantwortet hast, könntest Du das ja tun und ihr schreiben, daß Du den Abstand selbstverständlich respektierst und Dir selbst und ihr wünscht, daß Eure Freundschaft daran nicht kaputt geht sondern vielleicht sogar gestärkt wird. Aber manche Dinge muß ein Mensch eben erst mit sich selbst klären, bevor er es mit Freunden teilen kann, daher würde ich ein Gespräch nicht erzwingen.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei ich nichts verwerfliches daran finde, ihr Kraft zu schicken. Wenn du magst, schicke ich dir eine Meditation um anderen Menschen Kraft zu senden...
Nach oben
Luciano
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2011, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

In so einer Geschichte bin ich auch gerade, wenn du sie hören willst schreib ich dir das hier mal im groben ^^

Bei mir ging es auch um einen sehr geliebten Menschen, wir haben von einander sehr viel gelernt und uns gegenseitig wirklich glücklich gemacht.
Do auch er meinte er bräuchte einiges an Zeit um seine Erlebnisse der vergangen Tage ersteinmal alleine zu verarbeiten.
"Völliger Quatsch" habe ich mir gedacht, denn ich dachte damals wenn er Probleme hat tut es gut sich nicht in ein stilles Eckchen zu verkriechen und nichts zu machen. Aber ich habe es respektiert und ihm halt seine Zeit gegeben.
2Wochen später hatten wir ein bissvhen kontakt via Facebook zufällig hat er erwähnt dass er "keine Luft mehr bekommt" hätte man ja interpretieren können dass ihm vor lauter Problemen die Decke auf den Kopf fällt Sehr glücklich
Aber es war dann doch eher wörtlich zu nehmen, als bin ich ab in die U-bahn und schnell zu ihm, weil man macht sich ja auch n bissle sorgen, nech? Winken

Also Moral von der Geschicht: dass wir uns gesehen haben hat uns beiden nicht gut getan, weil wir halt diesen engen Kontakt innerhalb der Zwei wochen nicht hatten und uns im erstem mopment ein wenig wie fremde betrachtet haben.
Alles in allem war es ein Fehler, da er nocht nicht bereit war mit jemanden darüber zu sprechen und jetzt sind wieder 2Wochen ohne kontakt vergangen...

Was ich sagen will: Gib ihr Zeit, irgendwann wird sie dich anrufen und dir alles erklären wollen und deine Nähe wieder suchen und auch haben wollen.
Außerdem lernt man, wie die vorschreiber schon erwähnten, sich in dieser Zeit zu vermissen


VIel Kraft auch für dich und für sie Winken

LG Luciano
Nach oben
Erin
Gast





BeitragVerfasst am: 10.02.2011, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Danke ihr Lieben!

Ich habe für mich entschieden, ich melde mich nicht. Ich werde mich auch nicht melden, auch wenn 4 Monate vergehen. Wenn sie mich vermisst und bereit dazu ist, kommt sie schon auf mich zu. Sollte sie es nie tun, werde ich damit leben müssen. Vielleicht muss sie jetzt ihr Leben regeln, alleine, wenn sie dies getan hat, ist sie vielleicht wieder bereit.

Arianith, das wäre lieb wenn Du mir das schicken könntest, mein Kopf ist nämlich momentan so voll mit anderen Dingen. Wenn ich dazu bereit bin und meine Wunden ein wenig gekittet habe, schicke ich ihr Kraft, jetzt benötige ich erstmal selbst welche.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Magische Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von