The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erste Schritte?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexenhilfe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Agapi
Gast





BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 16:33    Titel: Erste Schritte? Antworten mit Zitat

Ich bin mir nicht so sicher, ob das hier in diese Kategorie passt...

Ich bin ziemlich unerfahren, was das Thema Magie und Zauber anbelangt.
Ich weiß, dass man all dem mit Respekt und Vorsicht gegenüber treten muss.

Aber ich spüre förmlich, dass ich mich in letzter Zeit irgendwie verändert habe.
Ich interessiere mich schon sehr lange für "Übernatürliches" (wenn ich das mal so nennen darf).
Ich bin mir noch nicht zu 100% sicher, ob da irgendetwas in mir schlummert.

Aber ich bin langsam der Ansicht, dass ich vielleicht so etwas wie die Aura anderer Menschen sehen oder spüren kann.

Das ist mir letztens aufgefallen, als ich ganz normal in der Stadt einkaufen war.
Die Verkäuferin in einem Geschäft an der Kasse wirkte sehr freundlich. Und das wirkte sich auf den gesamten Raum um sie aus. Man (oder zumindest Ich) konnte eine warme Farbe wahrnehmen. Und ich bin mir sehr sicher, dass sie dies ausstrahlte.
Als ich das Einkaufszentrum verlies, befand sich davor eine Gruppe Punks. Und als ich mich der Gruppe näherte wurde es für mich auf irgendeine Weise "schwarz". Ich konnte ihre "chaotische" Art förmlich spüren.


Nur jetzt weiß ich noch nicht so sehr damit umzugehen.
Ich bin mir nicht einmal sicher, ob das wirklich etwas Besonderes ist...
Irgendwo kann ja jeder Charackterzüge anderer Menschen wahrnehmen.

Aber was kann ich jetzt tun?
Kann ich irgendwie herausfinden ob ich noch mehr solcher Dinge wahrnehmen kann?

hr seht schon, ich bin da ziemlich hilflos..
Nach oben
Rosalie
Gast





BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Agapi!

Ich bin keine Expertin, was Aurasehen angeht, ich würde dir raten, mal an deinen Freundinnen oder auch an Tieren auszuprobieren, was du so siehst, je mehr du übst, desto leichter wird es dir fallen. Und bei Freundinnen kannst du ja hinterher mit ihnen diskutieren, was es genau heißen könnte...

Wenn herausfinden willst, ob du noch andere Dinge sehen kannst, könntest du dich viel in der Natur aufhalten, und einfach die Augen offen halten!

Wünsche dir jedenfalls noch ganz viel Erfolg beim entdecken der "Übernatürlichen Welt"

Lg Rose
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Dia duit,Agapi!


Was genau möchtest du nun? Wobei möchtest du Hilfe? Aurasehen kann man "trainieren",ansonsten würde ich sagen,du besitzt ganz einfach gute Menschenkenntnis mit einer leichten Tendenz zu Empathie.Letzteres lässt sich glaube ich nicht wirklich steuern.

Was Magie allgemein betrifft,findest du hier im Forum schon viele interessante und aufschlussreiche Themen.Lies dich einfach ein wenig ein und wenn Fragen auftreten,einfach melden Winken

Slàn,

Silas
Nach oben
Agapi
Gast





BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Okay. Dankeschön ihr Beiden.
Ich werde mal versuchen, ob ich das irgendwie noch weitertrainieren kann.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 12.08.2010, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würd mich Silas anschließen und sagen, dass das relativ "normal" in unseren Kreisen ist. Aber das heißt nicht, dass es nichts besonderes ist ^^ Aber ob man da groß Üben kann?... Naja ausprobieren solltest du das schon ^^ vllt kannst du es ja tatsächlich noch ausweiten.
Nach oben
Agapi
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für eure Tips : ]


Ich lag gestern Abend noch ziemlich lange wach und hab dann mal einfach so über verschiedene Sachen nachgedacht.
Mir ist dann etwas aufgefallen, was mich irgendwie erschreckt hat.
Folgendes:
1. Ich hab bei meiner damals besten Freundin übernachtet. Sie hatte einen Hund, der zu diesem Zeitpunkt sehr krank war. Sie stand kurz davor ihn einschläfern zu lassen, weil sie seine Qualen nicht mehr mitansehen konnte. Mir tat das Tier auch furchtbar Leid...
Am Abend dann, als ich wieder zu Hause war, rief sie mich an und meinte, dass der Hund, kurz nachem ich ging, gestorben ist. Friedlich eingeschlafen.

2. Mein Opa litt an Lungenkrebs. Meine Mutter und ich besuchten ihn im Krankenhaus. Auch ihm ging es sehr schlecht. Er konnte nicht mehr richtig essen und sprechen war auch kaum noch möglich. Man sah ihm sein Leid wirklich an und das berührte mich sehr tief.
Einen Tag später erhielt meine Mutter einen Anruf - mein Opa war einen Tag später gestorben. Er war ebenfalls friedlich eingeschlafen.

3. So etwas Ähnliches passierte bei meiner Großtante, die sehr alt war. Kurz nach meinem Besuch im Altersheim starb auch sie...

Das alles wurde mir gestern Abend erst bewusst. Es erschreckte mich irgendwie.
Ist das alles nur ein unglücklicher Zufall? Mag sein, dass es Blödsinn ist, aber ich fühle mich jetzt ein wenig "schuldig".
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind alles ganz natürliche und normale Dinge.
Würdest du in einem Pflegeheim arbeiten, passierte Dir das andauernd.
Es ist nichts ungewöhnliches, nichts zum schuldig fühlen und nichts übernatürliches.
Alle waren krank und es war absehbar.
Nach oben
Agapi
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ashmodai hat Folgendes geschrieben:
Das sind alles ganz natürliche und normale Dinge.
Würdest du in einem Pflegeheim arbeiten, passierte Dir das andauernd.
Es ist nichts ungewöhnliches, nichts zum schuldig fühlen und nichts übernatürliches.
Alle waren krank und es war absehbar.


Da bin ich echt erst einmal erleichtert.

Ich mach mir zur Zeit einfach ziemlich viele Gedanken über solche Dinge..
Nach oben
Ashmodai
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wohl auch ganz normal, wenn man beginnt, sich mit so etwas zu beschäftigen.
Pass nur ein wenig auf, dass Du nicht überreagierst und das Übersinnliche aus jeder Ecke winken siehst.
Natürlich umgibt es uns, aber die meisten Dinge haben dennoch ganz normale Ursachen. Winken
(Ist auch nicht nötig, den vorangehenden Beitrag zu zitieren, wenn man drauf antwortet. Winken Das ist dann schon klar, dass der gemeint ist. Smilie)
Nach oben
Agapi
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

In Ordnung, dankeschön Smilie
Ich werd versuchen drauf zu achten und abzuschätzen, inwiefern das nun nicht mehr dem "Normalen" oder "Natürlichen" entspricht.

Oh, tut mir Leid. Verlegen
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Du, das heißt nicht dass du es schuld bist ^^ Vllt hast du es nur irgendwie gespürt?? Ich hab ne ähnliche Gesichte. am 23.12 letztes jahr hab ich mit unserem alten hund ausgiebig gekuschelt und ihn gestreichelt. am nächsten morgen ruft meine mutter an - er musste eingeschläfert werden.

vllt spüren wir menschen das nur unbewusst. und das ist doch was gutes. so kann man sich noch verabschieden. sieh die positive seite, nicht die negative. ^^ darum geht es doch. sieh es als gabe. du konntest die personen vor ihrem tod noch sehen und ich wette, das hat sie SEHR glücklich gemacht.
Nach oben
Jazz
Gast





BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

Ich kenn sowas auch. Mein Opa ist auch vor vielen Jahren an Krebs gestorben und an dem Tag als es dan so weit war, hatte ich auch so ein seltsames gefühl und wusste irgendwie das es passiert.
Paar Jahre drauf hatte dan mein Cousin einen tötlichen Autounfall und als, das telefon klingelte und noch bevor ich abgehoben hatte hatte ich schon so ein gefühl.

Ich vermut, dass es mit der Familierenverbindung zusammenhängt. Tief in einen drin ahnt man es schon und verspürt dan das verlangen die Personen noch mal zu sehn.

Und ich finde aufjedenfall das solche "verbindungen" etwas besonderes sind, den in vielen Familien sind sich die leute egal geworden und zwischenmenschliche verbindungen reisen ab!

Gruß Jess
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 15.08.2010, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

eben. Man sollte nicht immer direkt schwarz sehen , wenn was ungewöhnliches passiert.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Hexenhilfe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von