The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Yul, Weihnachten- oder beides?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Feiert ihr Weihnachten oder das Yul-Fest?
Ich feiere nur die christliche Weihnacht
13%
 13%  [ 8 ]
Bei mir wird auschließlich Yul gefeiert
3%
 3%  [ 2 ]
Keins von beidem
6%
 6%  [ 4 ]
Beides! Man kann nicht genug feiern!
75%
 75%  [ 44 ]
Stimmen insgesamt : 58

Autor Nachricht
Callisto
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 17:17    Titel: Yul, Weihnachten- oder beides? Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben!

Es ist Adventszeit und die Weihnachtsmärkte schießen wie Pilze aus dem Boden. Lässt euch das alles kalt? Feiert ihr die Adventszeit oder ist euch das zu christlich? Wie läuft bei euch der 24. Dezember ab?
Habt ihr eventuell sogar einen Weihnachtsbaum? Gibt es Bescherung?
Und wann feiert ihr Yul..feiert ihr es überhaupt? Wenn ja, wann und wie gestaltet ihr euer Fest?
Ich will einfach alles wissen Smilie

Liebe Grüße

Callisto
Nach oben
Solaris
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Callisto,

ich gestehe, ich bin ein Weihnachtsmuffel. Eigentlich nur aus dem Grund, weil für viele dieses Fest nur noch aus Kommerz besteht, was meist damit endet andere zu übertrumpfen. Sei es durch die kitschigste Deko oder aber das beste Menü oder das besteingepackteste Geschenk.

Und meist herrscht dann noch schlechte Stimmung, weil vielleicht die Soße klumpt, das Wachs der diesmal echten Kerzen vom Baum den Boden ruiniert oder aber genau die CD die Tochter schon hat und nun total beleidigt spielt......Merry x-mas.

Mein schönstes Weihnachten wäre so, dass man sich Zeit für sich und seine Lieben nimmt. Vielleicht die Tiere mit einbezieht.....
Einen Baum brauche ich nicht. Am liebsten wäre mir einen Baum im Wald mit Nüssen zu behängen.

Mein Freund und ich feiern Weihnachten nicht mehr unbedingt. Wir schenken uns in diesem Jahr auch erstmalig nichts, denn bislang haben wir uns immer gemeinsam etwas gekauft und in diesem Jahr sind wir wunschlos glücklich.
Doch mit meiner Mama, der dieser Tag sehr wichtig ist, feiern wir noch. Meine Schwester kommt aus Südfrankreich und so holen wir Weihnachten am 26.12. nach. Es gibt ein Menü, einen Baum, Geschenke und Stress - so wie oben beschrieben. Mit den Augen rollen
Nach oben
Nachtrabe
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Beides.
Wobei Yul für mich am 21. Dezember als Lichterfest dann auch endet, denn für mich fällt mit der Sonnenwende der Startschuss für die längeren und helleren Tage (so bilde ich es mir jedenfalls ein). Weihnachten im Anschluss ist sooo kuschelig und mir gefällt sogar der damit verbundene Konsumrausch. Schenken, beschenkt werden - das liebe ich. Kerzen, festliche Musik, gutes Essen und ganz, ganz wichtig: die freien Tage. Yul und Weihnachten lassen sich wunderbar kombinieren, bei jeder Kerze, die ich anzünde sage ich einen kleinen Lichtspruch und freue mich dabei auf die kommenden lichtreichen Tage.
Nach oben
scarabaea
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich feiere Yul als Geburt oder Wiederkehr des Lichts. Das kann man gut mit dem Advendtskranz verbinden, mit dem ja auch eine Zunahme des Lichts dargestellt wird.

Ich schmücke das Haus auch gern mit Grünzeug und Weihnachtsschmuck.

Weihnachten begehen wir als Familienfest, allerdings unchristlich, eher gesellig mit gutem Essen. Das ist eine zwanglose Sache. Ich stell ein Büffet zusammen und gute Getränke gibt es auch.

Ich freu mich schon darauf.
Nach oben
hexe.rosa
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

hallo
ja, wie es dieses jahr werden wird, das weiß ich immer noch nicht.
wir werden aber denke ich eh 2x feiern.
einmal bei uns und einmal bei meinen schwiegereltern.
ich hab mir das so vorgestellt, das ich fäden, wobei fäden das falsche wort ist, spanne. 4 oder 5 stück und die abwechselnd mit mistel oder tannenzweigen, schleifen und weihnachtskugeln mit runen behänge.
durch unseren kletteraffen geht leider nichts auf seiner höhe und ein baum schon dreimal nicht (hatten wir letztes jahr. in 2 tagen ist er 7 mal gekippt, am 3. flog er raus)

bei uns in der familie ist diese geschenkeschlacht zum glück nicht so.
die cousins (zwischen 1 und 13) schicken sich gegenseitig karten und wir treffen uns vorher auf dem weihnachtsmarkt, also wir schwestern mit unsren kindern.

dann feiern wir bei schwiegers.
ist auch eher ein gemütliches zusammen sitzen.
Nach oben
Bran
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

ich machs wie in o.c....die feiern weihnukkah......wir feiern yulnacht.......
Nach oben
Callisto
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich feiere auch beides. Genau wie Nachtrabe denke ich, dass Yul und Weihnachten sehr gut zusammenpassen. Smilie
Am 21. gibt es ein kleines Yul-Ritual und am 24. wird dann die christliche Weihnacht mit der ganzen Familie bei Schwiema gefeiert.
Mein verlobter ist Christ, daher gehe ich mit ihm auch in den Weihnachtsgottesdienst.
Nach oben
Neith
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.2007, 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich liebe die Weihnachtszeit mehr als jede andere Zeit im Jahr. Klar ist es mittlerweile sehr kommerziell geworden, aber für mich ist es einfach eine sehr gemütliche Zeit, in der es leckeres Essen gibt, man die Wohnung schön dekoriert und viel mit der Familie macht...Und das ist mir dieses Jahr besonders wichtig, da ich ja nicht mehr zu Hause wohne. Ich werde Weihnachten rum bei meinen Eltern sein und da natürlich schön feiern und ein paar Tage vorher feiere ich das ganze dann auch noch im hexischen/spirituellen Sinne als Julfest. Dieses Jahr dann mit Sea zusammen Smilie

Lg
Neith
die jetzt weiter die Wohnung weihnachtlich dekorieren geht
Nach oben
Saltatio
Gast





BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich feier mit meiner Familie üblicherweise Weihnachten. Mit Baum, bis zum Dunkel werden warten, Geschenke auspacken und viel Palaver. Aber wirklich christlich ist das alles nicht, weil keiner meiner Familie ernsthaft religiös ist. Meine Eltern sind nicht mal mehr getauft.

Ob das nächstes Jahr aber auch wieder klappt, steht in den Sternen, da mein Freund auch dann Weihnachten kein Frei bekommt. Ich überlege halt, ob ich nicht lieber mal hier bleibe und mit ihm feier. Muss nämlich schon dieses Jahr allein sein, der Ärmste.


Gruß Felis
Nach oben
Herzkammerkuss
Gast





BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir passt irgendwie keine der Antwortmöglichkeiten so richtig.

Ich feiere Jul... aber Weihnachten... feiern... naja. Meine Familie und ich essen was zusammen (traditionell Fondue) und das war's schon. Wir haben nicht mal mehr nen Weihnachtsbaum, weil der Hund die Kugeln als Bällchen ansehen würde. Winken
Nach oben
laurena
Gast





BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

bei mir wird es so aussehen, dass ich für mich Yul feiere (vielleicht mit n paar freunden)

und weihnachten dann abends mit meiner schwester, ihrem freund, meiner mutter und ihrem freund abends esse, kleine bescherung (gibt schon seit jahren und ne kleinigkeit) und dann an den weihnachtstagen meine oma besuchen geh...das wars auch schon....

vielleicht geh ich auch mit meinen freunden weg und feiere....es wird sich zeigen


blessed be,
laurena
Nach oben
Wolfsblut
Gast





BeitragVerfasst am: 03.12.2007, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich war gestern abend auf dem Weihnachtsmarkt. Es ist ein schöner altmodischer Markt in engen Kopfsteinplaster Gassen umringt von hohen altertümlichen Häusern, vielen kleinen, mit Tannengrün geschmückten Holzbuden die Krippenfiguren, Bilder, Kerzen, Kinderspielzeug, und vieles mehr anbieten. Irgendein Chor sang weihnachtliche Lieder, der Nikolaus ging umher und hat den kleinen Kindern kleine Geschenke in Form von Süßigkeiten gegeben.
Es roch an jeder Ecke nach Glühwein und Punsch, Bratwürsten und weihnachtlichen Döner Kepab Sehr glücklich Die Lichterketten tauchten den ganzen Markt in einen stimmungsvollen Lichterschein ...
Das hat mich voll in Weihnachtsstimmung gebracht. Und es sind nur noch 3 Wochen. Wahnsinn wie die Zeit vergeht.
Also ich werde an Weihnachten auch Weihnachten feiern und nicht Yul. Am 24ten sind wir bei Verwandten nachher treffe ich warscheinlich noch Freunde (sind immer krasse Weihnachtspartys Geschockt ) Und den 25ten verbringe ich bei meinen Eltern. Am 26ten erhole ich mich vom "Essmaraton".
Mit ein paar Bekannten werde ich eine Wintersonnwendfeuer machen um dann das Yul-fest zu feiern. Aus Zeitgründen allerdings erst am 05.01., also leider leider viel zu spät. Traurig Aber besser als gar nichts!!
Nach oben
Tears
Gast





BeitragVerfasst am: 04.12.2007, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde nur Weihnachten "feiern".
Morgens wird ein Ausritt durch den Wald gemacht, mittags tummel ich mich mit dem Hund im Feld. Dann fahre ich zu meinen Eltern, trinke dort ein Gläschen Wein, und zusammen fahren wir zu meiner Großmutter, wo sich die ganze (Groß-)familie trifft. Geschenke wird es kaum geben, dafür bereitet jeder aus der Familie einen Teil des Buffets vor. Nach dem Essen wird gesungen, getratscht und getrunken.

Weihnachten bedeutet für mich: Familienfest. Alles feiert bei meiner Großmutter, und das seit über 30 Jahren. Ich finde es toll! :zauberer:
Nach oben
hexe.rosa
Gast





BeitragVerfasst am: 04.12.2007, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

hallo nochmal
was ich vergessen hatte, wir führen dieses jahr das wichteln bei den kindern ein.
ich will vorbeugen. irgendwann werden die auch mal erwachsen sein und ev. familie haben. dann muss es nicht sein, das sie sich und den schwägerinnen und kindern was schenken müssen. ich hoffe, das sie die tradition mitnehmen. so müssen sie sich, man weiß ja nicht wie sich ihre beziehungen zueinander entwickeln, aufeinander einstellen und einfühlen.

die drei älteren üben einen kleinen sketch für weihnachten bei oma und opa ein;)
Nach oben
Callisto
Gast





BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

@ hexe.rosa

Und wie macht ihr das genau? Ich kenne Wichteln nur so, dass man einen Namen zieht und dann denjenigen beschenkt, hab ich das richtig verstanden?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Das Rad des Jahres Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von